Spargel Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Das beliebte deutsche Stangengemüse ist nicht unbedingt bekannt dafür, Beschwerden wie Übelkeit, Durchfall oder sonstige Magen-Darm-Probleme zu verursachen. Allerdings kommt es vor, wenn größere Mengen zur Spargelzeit auf dem Teller landen, dass einige Personen gichtartige Symptome wie Gelenkschmerzen entwickeln. Mit einem Selbsttest auf Spargel Unverträglichkeit kannst Du Dich innerhalb von wenigen Tagen darauf testen lassen. Dafür habe ich Dir eine Übersicht mit Testanbietern vorbereitet.

Spargel Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Bis zu 19 Blutwerte im Test


Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Konkrete Empfehlungen


Ohne Arztbesuch


Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Die Probenanalyse

Bei einer Spargel Unverträglichkeit sind Reaktionstests, die verschiedene Nahrungsmittel mit einbeziehen eine gute Wahl. Dabei stehen nicht etwa die Biomarker im Vordergrund, um die Vitamin- und Nährstoffversorgung zu kontrollieren. Vielmehr wird eine Unverträglichkeitsanalyse anhand der vorhandenen Konzentration von Antikörpern in Deinem Blut vorgenommen. Diesen wird nachgesagt, eine Überreaktion auszulösen, wenn das Verdauungssystem bestimmte Stoffe nicht richtig verwerten kann. Entscheidend ist dabei das Immunglobulin, das unterschiedliche Gruppen von Antikörpern mit einschließt.

Bei einer bestehenden Spargel Unverträglichkeit würde im Rahmen der Blutanalyse ein erhöhter Wert erscheinen. Dabei kann es aufgrund der vielen Nahrungsmittel, die ein IgG-Test umfasst, auch dazu kommen, dass anderen Lebensmittel als unverträglich deklariert werden. Wobei ein Verdachtsmoment auf eine Spargel Unverträglichkeit sich im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten leichter eingrenzen lässt. Durch die begrenzte Verfügbarkeit des Frühjahrs treten die meisten Symptome durch Überreaktionen nur während der Spargelsaison auf, sofern tatsächlich im Spargel die Ursache liegt. Der Nahrungsmitteltest auf Unverträglichkeiten wird hier in jedem Fall zur Aufklärung beitragen. Bestellen kannst Du diesen über den folgenden Link beim Testanbieter Lykon.

Spargel Unverträglichkeit Symptome

Eine Spargel Unverträglichkeit wird in den meisten Fällen zur Erntezeit auftreten, wenn die köstlichen Stangen im Frühjahr überall auf dem Tisch landen. Da zu dieser Zeit etliche Gerichte mit Gemüsespargel als regionale Spezialitäten traditionell sind, ist eine größere Menge zum Verzehr vorgesehen. Das kann bei manch einem zu ungewollten Begleiterscheinungen führen. Denn Spargel hat von Natur aus viel Purin enthalten, das über die Nieren in Harnsäure umgewandelt wird. Sind die Nieren nicht voll funktionstüchtig, dann kann es sogar zu Gichtanfällen kommen.

Ansonsten ist es aufgrund der Zusammenstellung vieler Spargelgerichte möglich, dass sich die enthaltenen Purine aller Essensbestandteile derart summieren, dass es einstweilig zu Schmerzen in den Gelenken kommen kann. Zu Verdauungsproblemen mit einhergehenden Blähungen und Durchfall kommt es vor allem dann, wenn bestimmte Verdauungsenzyme fehlen. Dies betrifft in Deutschland allerdings nur eine überschaubare Anzahl von Bürgern. Darüber hinaus kann sich eine Unverträglichkeit auf Spargel auch mit Hautreizungen und Pickeln äußern, die meist zeitverzögert einsetzen und somit nicht unmittelbar auf das Gemüse Rückschlüsse zulassen. Daher ist es empfehlenswert, mit dem folgenden Nahrungsmitteltest selbst zur Aufklärung beizutragen.



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Testet 100 Lebensmittel


Einfacher Selbsttest


Schnelle Ergebnisse


Ohne Arztbesuch


Deutliche Handlungsempfehlungen

Nützliche Resultate

Die Test Ergebnisse sind äußerst aufschlussreich und bieten eine hohe Genauigkeit. Wobei Du nicht, wie beim fachärztlichen Blutbild, eine Auflistung von Blutwerten erhältst. Ein paar Tage nach dem Eingang Deiner Probe wirst Du bereits online auf Deine Testergebnisse zugreifen können. Diese zeigen Dir, welche Lebensmittel Du ohne Probleme essen kannst. Wurde im Test eine Erhöhung der Antikörper bei einzelnen Nahrungsmitteln diagnostiziert, dann werden diese separat aufgeführt. Dabei wird zwischen starken und mittleren Überreaktionen unterschieden.

Bei Letzteren werden die Empfehlungen der Ernährungsexperten lauten, den Konsum zu reduzieren. Bei einer Spargel Unverträglichkeit würde das bedeuten, nur noch kleinere Mengen zu essen und das maximal zweimal pro Woche. War Dein Blutwert deutlich zu hoch, dann ist vorerst kein Spargelgenuss möglich. Erst nach einem Vierteljahr kannst Du es mit einer kleineren Menge wieder versuchen. Sollten die Unverträglichkeitssymptome erneut auftreten, dann ist ein Arztbesuch angebracht.

Kurzes Fazit

In Anbetracht der Tatsache, dass der Spargel saisonal eingeschränkt in größeren Mengen gegessen wird, liegt der Verdacht nahe, bei anschließenden Beschwerden die Ursache darin zu vermuten. Auf Nummer sicher kannst Du mit einem simplen Nahrungsmittelunverträglichkeit Test für zuhause gehen. Mit einem Test auf Spargel Unverträglichkeit, der ebenfalls andere Nahrungsmittel mit einschließt, erlangst Du schnell Gewissheit. Die Testresultate werden verständlich aufgearbeitet und mit allerhand nützliche Tipps versehen, damit Du, auch wenn Du einiges nicht so gut verträgst, Dich ausgewogen und beschwerdefrei ernähren kannst. In jedem Fall solltest Du bei einem auffälligen Ergebnisbericht mit einem Arzt Rücksprache über mögliche Behandlungsformen halten.


Tobias Kluge
“Meine Informationen zur Spargel Unverträglichkeit haben Dich zum Grübeln gebracht? Zur Spargelsaison plagen Dich jedes Jahr verschiedene Beschwerden und Du möchtest endlich Gewissheit haben? Dann bestell Dir ein Testkit, um die Ursache herauszufinden.”