Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Sonnenblumenkerne stecken in vielen Backwaren und erfreuen sich auch als Knabberei an einer großen Beliebtheit. Allerdings verträgt nicht jeder die Samen der Sonnenblume, weshalb der Körper empfindlich reagiert. Nicht selten besteht eine Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit, die Symptome einer Magenverstimmung und Hautprobleme aufzeigen kann. Zur Aufklärung kann ein Test beitragen, den Du bequem zuhause vornehmen kannst. Eine Liste mit zertifizierten Testanbietern habe ich hier für Dich vorbereitet.

Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Bis zu 19 Blutwerte im Test


Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Konkrete Empfehlungen


Ohne Arztbesuch


Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Das Verfahren

Das Nachweisverfahren basiert auf der Bestimmung von Immunglobulin G. Dabei handelt es sich konkret um die Gruppe der IgG4 Antikörper, die in erhöhter Anzahl gebildet werden, wenn Substanzen aus für Dich unverträglichen Nahrungsmitteln Reaktionen auslösen. Im Rahmen des Labortests gibt es bei den genannten Anbietern Tests auf verschiedene Nahrungsmittel, die eine Überreaktion auslösen könnten. Es wird also nicht ausschließlich auf eine Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit getestet.

Das Testverfahren zielt nicht nur darauf ab, eine Unverträglichkeit auf Sonnenblumenkerne auszumachen, sondern analysiert ebenfalls deren Konzentration. Auf diese Weise lassen sich unter Laborbedingungen exakte Werte bestimmten, inwieweit die Antikörper Anzahl sich auf die Intensität der Beschwerden auswirkt. Dadurch können die Ernährungsexperten am Ende Aussagen treffen, ob und wie stark Du an einer Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit leidest oder andere Ursachen Dein Wohlbefinden beeinflussen. Für Deinen personalisierten Unverträglichkeitscheck empfehle ich Dir dieses Angebot:

So äußern sich die Symptome

Besteht der Verdacht einer Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit, dann müssen die Anzeichen nicht unbedingt vom Magen oder Darm ausgehen. Oftmals führt übermäßiger Verzehr bei Betroffenen zu Rötungen oder winzigen Bläschen auf der Haut, die erst nach Stunden oder Tagen auffallen. Diese Hautirritationen sind unspezifisch und vor allem zeitlich nicht einzuordnen. Zu Hautveränderungen kann es bereits kurz nach dem Essen kommen, aber genauso gut lassen sich die ersten Symptome erst ein bis zwei Tage später blicken. Das macht die Selbstdiagnose ungleich schwerer.

Bekannt sind zudem Symptomformen oraler Art: Meist beginnt es mit einem leichten Kribbeln auf der Zunge und im Gaumen kann auch ein brennendes Gefühl entstehen. Sofern die Symptome nicht unmittelbar beim Essen auftreten ist es schwierig eine Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit selbst zu erkennen. Daher ist es äußerst hilfreich, mit diesem Lykon Testpaket der Ursache der Nebenwirkungen nachzugehen.



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Testet 100 Lebensmittel


Einfacher Selbsttest


Schnelle Ergebnisse


Ohne Arztbesuch


Deutliche Handlungsempfehlungen

Die Resultate

Der Anbieter wird in Deinem Ergebnisbericht genau angeben, ob es sich um eine Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit handelt. Dabei wird Dir aufgezeigt, wie Dein Körper auf die Kerne reagiert. Je nachdem, wie das Resultat ausfällt, wird Dir empfohlen, den Konsum zu reduzieren oder vorübergehend einzustellen. Erst nach einer gewissen Zeitspanne kannst Du es erneut versuchen. Meist lässt sich durch Verzicht eine Unverträglichkeit gegen Sonnenblumenkerne in den Griff kriegen.

Es kann natürlich auch sein, dass ein anderes getestetes Lebensmittel die Nebenwirkungen verursacht, dann wird dieses im Testbericht aufgeführt. Andererseits ist die Zusammensetzung der Kerne nicht immer gleich, auch durch den Anbau zugesetzte Dünge- oder Pflanzenschutzmittel könnten die Symptome ausgelöst haben. Dies wird durch einen IgG-Test nicht erfasst. Folglich werden die Tipps zum Bericht Dir empfehlen, einen spezifischen Test vorzunehmen oder einen Arzt aufzusuchen, um die Ursachen herauszufinden und schnellstmöglich behandeln zu können.

Die Schlussgedanken

Die Kerne der Sonnenblume stehen nicht gerade häufig im Fokus, wenn es um Unverträglichkeiten gegenüber Nahrungsmitteln geht. Umso kniffliger ist es, einer Sonnenblumenkerne Unverträglichkeit auf die Spur zu kommen. Ein Selbsttest ist da eine ziemlich praktische Erfindung, der es Dir möglich macht, ohne Arztbesuch die Ursache zu erforschen. Mithilfe einer aufschlussreichen Auswertung und Beratungsoptionen kannst Du die Beschwerden nachhaltig loswerden. Für den Fall, dass sich keine Besserung erzielen lässt, solltest Du unbedingt einen Arzt aufsuchen.


Tobias Kluge
“Jetzt wo Du alle relevanten Fakten lesen konntest, liegt es an Dir, zu erkennen, inwieweit meine Erfahrungen mit Deinen übereinstimmen. Wirklich sicher kannst Du allerdings erst nach einem ausgiebigen Test mit anschließender Diagnose sein.”