Schwarzer Tee Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Die Wirkung von Schwarztee ist generell als wohltuend für den Organismus zu bezeichnen. Allerdings profitieren nicht alle von den wertvollen Inhaltsstoffen der vielen Varietäten des schwarzen Tees. Einige leiden sogar unter einer schwarzer Tee Unverträglichkeit, was zu verschiedenen Symptomen von unterschiedlicher Ausprägung führen kann. Ein Selbsttest kann hier schnell zur Aufklärung beitragen. Ich habe für Dich die optimalen Testanbieter in einer Übersicht aufgeführt.

Schwarzer Tee Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Bis zu 19 Blutwerte im Test


Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Konkrete Empfehlungen


Ohne Arztbesuch


Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Die Analyse

Zunächst bekommst Du ein Testkit zu Dir nach Hause geliefert, womit Du in Eigenanwendung eine Blutentnahme durchführen musst. Das ist denkbar einfach und weitestgehend schmerzfrei. Dein Blut muss anschließend schnellstmöglich auf dem Postweg ins Labor, um einen Nahrungsmitteltest durchführen zu können. Die schwarze Tee Unverträglichkeit ist dabei eine von vielen Kategorien, denn die Tests analysieren im Screening eine ganze Reihe meist für Nebenwirkungen nach dem Essen verantwortliche Lebensmittel. Schlussendlich können Deine Symptome durch mehrere Nahrungsmittel verursacht werden, die Du womöglich nicht in Betracht gezogen hast.

Die Laboranalyse sieht vor, dass alle im Testpaket enthaltenen Nahrungsmittel auf Überempfindlichkeiten getestet werden. Dazu gehört auch ein Test auf eine Unverträglichkeit gegen schwarzen Tee. Im Labor werden sozusagen Reaktionen durch die Zufuhr von möglichen unverträglichen Substanzen inszeniert. Dabei wird die Antikörperreaktion auf jedes einzelne Nahrungsmittel analysiert, um Rückschlüsse auf eine mögliche schwarze Tee Unverträglichkeit sowie andere Testsubstanzen treffen zu können. Am Ende lassen sich so genaue Angaben bezüglich der Reaktionsstärke auf jedes zum Testumfang gehörende Nahrungsmittel geben. Ein recht großes Repertoire an Nahrungsmitteln kannst Du mit diese, Testset abdecken:

Die Anzeichen

Wie sich der Verdacht äußert, ist nicht wirklich spezifisch. Wenn Du ohnehin schon unter einem empfindlichen Magen leidest, dann wird das Trinken von Schwarztee die meisten Nebenwirkungen zusätzlich begünstigen. Ansonsten sind im Magen- und Darmbereich häufig krampfartige Schmerzen die Folge und auch Durchfall sowie Erbrechen kann durch den Genuss von schwarzen Tee einsetzen. Was es schwer macht, die fermentierte Teesorte als Ursache festzumachen, sind die zeitlich versetzt einsetzenden Beschwerden sowie das individuelle Auftreten der Symptome.

Häufig unterschätzte oder unerkannte Symptome, die im Zusammenhang mit schwarzen Tee vorkommen können, treten vor allem äußerlich und oral in Erscheinung. In seltenen Fällen kann es bereits während des Trinkens zu einer Bildung kleiner Bläschen in Mund oder Rachen kommen, deutlich häufiger zeigen sich die Begleiterscheinungen erst Stunden später. Ebenfalls ist ein Juckreiz im Bereich von Mund und Rachen ein Indikator für eine Unverträglichkeit auf schwarzen Tee. Zudem kann es zu Kopfschmerzen und Hautveränderungen kommen oder der Kreislauf wird beeinträchtigt. Eine Diagnose ist also recht schwierig, da ist ein Selbsttest ein probates Mittel für schnelle Resultate. Bestellen kannst Du diesen über den nachfolgenden Link auf der Lykon Webseite:



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Testet 100 Lebensmittel


Einfacher Selbsttest


Schnelle Ergebnisse


Ohne Arztbesuch


Deutliche Handlungsempfehlungen

Details zum Bericht

Auf Deine Ergebnisse musst Du nicht lange warten. Gerade einmal ein paar Tage benötigen die Testlabore für die Analyse. Die anschließende digitale Aufbereitung übernehmen die Experten der Test-Anbieter. Deine Unverträglichkeit kann anhand des spezifischen Diagnoseverfahrens als grenzwertig oder kritisch eingestuft werden. Der letzte Fall würde bedeuten, für längere Zeit auf den Schwarztee als Getränk zu verzichten, um Deine Verdauung zu verbessern.

Hat der Antikörpernachweis eine minimale Grenzwert Überschreitung festgestellt, dann könnte die Empfehlung lauten, maximal einmal wöchentlich schwarzen Tee zu trinken. Andererseits könnte Dein Körper auch keine Reaktion auf gezeigt haben und es stellt sich auf Grundlage weiterer Testbestandteile heraus, dass Du andere Nahrungsmittel nicht gut verträgst.

Das Fazit

Als besonders anfällig auf eine schwarzer Tee Unverträglichkeit gelten Menschen, die ohnehin bereits an einer Darmempfindlichkeit leiden. Die vielen wertvollen Inhaltsstoffe können aber auch manch einem auf den Magen schlagen und für ein Unwohlsein sorgen. Dabei können verschiedene Symptome auftreten, die eine Diagnose von zuhause aus erschweren. Abhilfe schaffen praktische Labortests, die Du selbst vornehmen kannst. Die Analyse übernimmt freilich im Anschluss Deines Tests ein zertifiziertes Fachlabor. Im Einklang mit den Ernährungsratschlägen des Anbieters lassen sich die Beschwerden weitestgehend reduzieren. Helfen alle Maßnahmen nicht weiter, dann bist Du natürlich mit einem Besuch beim Facharzt gut beraten.


Tobias Kluge
“Du bist passionierter Teetrinker und bekommst ab und zu Probleme nach dem Teegenuss? Nach meinem Bericht bist Du bestens über das Thema Schwarzer Tee Unverträglichkeit informiert und glaubst den Übeltäter Deiner Beschwerden erkannt zu haben, dann sorge für Gewissheit und bestelle Dir einen Test!”