Mango Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Die wohlschmeckenden Mangos gehören zu den beliebtesten exotischen Früchten in Deutschland. Beschwerden nach dem Verzehr treten selten auf und deren Ursache ist daher nur schwer zu erkennen. Dabei gehören zu den typischen Symptomen vor allem Magen- und Darmprobleme sowie auch Hautreizungen. Du hast ähnliche Beschwerden festgestellt? Dann ist ein Selbsttest auf Mango Unverträglichkeit sehr zu empfehlen. Zertifizierte Testkits für zuhause kannst Du in der folgenden Übersicht bestellen.

Mango Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Bis zu 19 Blutwerte im Test
Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Konkrete Empfehlungen
Ohne Arztbesuch
Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Schnelle Lieferung
Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Resultate in App
Ohne Arztbesuch
Individuelle Ratschläge
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Analyse Marker

Bei einem Nahrungsmitteltest spielen die Biomarker, die zur Erfassung des Nährstoff- oder Vitaminspiegels von Bedeutung sind, keine Rolle. Getestet wird ausschließlich auf Reaktionen, die durch Nahrungsmittel entstehen, die häufig nicht gut vertragen werden. Das Nachweisverfahren ist entsprechend nicht fixiert auf eine Mango Unverträglichkeit, es gehören verschiedene Lebensmittel zum Testablauf, den die Anbieter der oberhalb aufgeführten Liste für Deine Probe anwenden.

Die Analyse konzentriert sich dabei vollends auf Antikörper, die bei der Nahrungsaufnahme gebildet werden. Entscheidend für die Bestimmung einer Unverträglichkeit auf Mango ist die Konzentration der Immunglobulinen Subtypen IgG4, so bezeichnet man die Antikörper, die in der Regel für unangenehme Symptome sorgen. Durch den Test mit verschiedenen Nahrungsmitteln lassen sich Abweichungen erkennen, die Rückschlüsse auf eine Überempfindlichkeit zulassen. Hier kannst Du mit nur wenigen Klicks Dein Testpaket bei Lykon bestellen:

Anzeichen einer Empfindlichkeit

In Sachen Symptomatik ist das hier besprochene Problem mit den meisten anderen Reaktionen des Körpers auf Nahrungsmittel, die man nicht gut verträgt, zu vergleichen. Die Südfrucht ist allgemein nicht dafür bekannt, auf den Darm zu schlagen, vereinzelt kann es dennoch zu Durchfall kommen. Wenn Du einen bestimmten Stoff nicht richtig verdauen kannst, dann sorgen die Antikörper für unspezifische Symptome, die Dein Wohlbefinden nachhaltig belasten können.

Zeigt sich die Unverträglichkeit gegen Mangos mit Magen- und Darmbeschwerden, dann lassen diese meist nicht lange auf sich warten. Deutlich häufiger und in vollkommen verschiedener Ausprägung kommt es zu Hautirritationen in Form von Pusteln und Pickel. Auch ein Juckreiz in Mund und Rachen kann durch den Verzehr von Mangos verursacht werden. Aufgrund der individuellen Erscheinungsformen ist die Selbstdiagnose nicht wirklich möglich. Daher empfehle ich Dir – geh lieber auf Nummer sicher mit diesem Nahrungsmitteltest von Lykon:

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Testet 100 Lebensmittel
Einfacher Selbsttest
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Deutliche Handlungsempfehlungen

Umfang des Berichts

Deine Test Resultate kannst Du relativ schnell online einsehen. Die Auswertung des Diagnoseverfahrens wurde speziell für Patienten entwickelt, um eine leichte Verständlichkeit zu ermöglichen. Zunächst wirst Du in einer Liste alle getesteten Nahrungsmittel erkennen, diese werden eingeordnet als optimal, mäßig verträglich sowie unverträglich. Ist sie identifiziert worden, dann enthält der Ergebnisbericht Hinweise, wie Du damit umgehen kannst.

Zeigen die IgG4-Werte nur einen moderaten Anstieg, dann kannst Du kleinere Portionen an einzelnen Tagen essen und solltest symptomfrei bleiben. Bei einer kritischen Empfindlichkeit gibt es erst einmal keine Mangos mehr für Dich, erst nach einigen Wochen kannst Du es mit kleineren Mengen wieder versuchen. In gleicher Weise werden für alle Lebensmittel des Selbsttests Ratschläge gegeben und Empfehlungen, welche Nahrungsmittel als Alternative geeignet sind.

Das Fazit

Oftmals sind die Symptome nur unterschwellig vorhanden und wirklich spürbare Reaktion bauen sich über einen längeren Zeitraum auf. Sie selbst zu erkennen ist daher schwierig, da viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten als Ursache in Frage kommen. Ein Test in Eigenanwendung mit anschließender Laboranalyse kann hier nützlich weiterhelfen und Dir bereits in weniger als einer Woche eine aussagekräftige Diagnose mit informativen Tipps von Ernährungsexperten liefern. Lassen die Nebenwirkungen dennoch nicht nach, dann ist ein Arztbesuch unumgänglich.


Tobias Kluge
“Leckere Smoothies und Obstsalate gehören für Dich zur ausgewogenen Ernährung und nachdem Du Dich jetzt über die Mango Unverträglichkeit informiert hast, ist der Gedanke, selbst darunter zu leiden, gar nicht so abwegig für Dich? Dann bestell Dir einen Selbsttest und Du weißt in ein paar Tagen Bescheid.”