Knoblauch Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Die Knoblauch Knolle gehört zu Deinen Lieblingszutaten, aber Du musst nach dem Essen oft aufstoßen, hast Bauchschmerzen oder Blähungen? Dann ist eine Knoblauchunverträglichkeit nicht ausgeschlossen, doch mit einem einfachen Test für Zuhause kannst Du dies schnell testen lassen und den Ursachen auf den Grund gehen. In unserer Liste findest Du verschiedene Test Anbieter und erhältst alle Informationen, wie die Knoblauch Unverträglichkeit Tests funktionieren.

Knoblauch Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Bis zu 19 Blutwerte im Test
Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Konkrete Empfehlungen
Ohne Arztbesuch
Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Schnelle Lieferung
Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Resultate in App
Ohne Arztbesuch
Individuelle Ratschläge
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Was wird analysiert?

Mit einem Test für zuhause können Betroffene überprüfen lassen, auf welche Lebensmittel Dein Organismus sensibel reagiert. Zur Auswahl stehen dabei verschiedene Checks, so kannst Du entweder einen Unverträglichkeitstest für die Knoblauch Knolle oder ein anderes spezielles Lebensmittel, wie Eier, Milch, Nüsse und andere machen lassen oder einen Test bei dem Deine Blutprobe auf unterschiedliche Lebensmittel gleichzeitig untersucht wird. Solltest Du also bei verschiedenen Lebensmitteln oder Gerichten mit anstrengenden Symptomen und Informationen benötigen, können Dir die Selbsttests genau diese Informationen beschaffen.

Die Unverträglichkeitstests für zu Hause basieren auf Grundlage der Antikörperanalyse, die Dein Organismus bildet, um Fremdstoffe abzuwehren. Das heißt, Dein Blutserum wird auf die Menge der enthaltenen Antikörper untersucht.

Je nach Unverträglichkeit wird analysiert, ob Dein Blut besonders viele IgG-Antikörper oder IgE-Antikörper gebildet hat. Die IgE-Antikörper sind dabei für die direkte Abwehr von Fremdstoffen zuständig und die IgG-Antikörper werden produziert, wenn es Entzündungen in den Atemwegen gibt. Bei einer Knoblauch Unverträglichkeit werden häufig die Werte der IgE-Antikörper überprüft, da diese gebildet werden, um die Fremdkörper abzuwehren, auf die Dein Organismus sensibel reagiert, was zu einer gesundheitlichen Einschränkung führt.

Sind die IgE-Antikörper Werte auffällig hoch, kann ein Experte auch prüfen, ob die IgG-Antikörperbildung sehr ausgeprägt ist und es bereits zu Entzündungen oder Reizungen in Deinem Organismus gekommen ist. Um den Knoblauch Unverträglichkeit Test durchzuführen, musst Du Dir lediglich mit einem Pick in die Fingerspitze ein paar Tropfen Blut abnehmen und den Knoblauchunverträglichkeit Test im Anschluss zurückschicken. Der Anbieter, wie zum Beispiel Lykon oder Cerascreen, schicken den Knoblauchunverträglichkeit Test mit Deiner Blutprobe dann an ein Partnerlabor, welches die Bestandteile Deiner Blutprobe untersuchen.

Im Labor untersuchen die Experten Deine Knoblauchunverträglichkeit Blutprobe und schauen sich die IgE- oder IgG-Antikörper Menge in Deinem Blutserum genau an. Als Erstes wird analysiert, wie hoch der Gesamtspiegel der Antikörper in Deinem Blut ist, da der Wert von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein kann. Im Anschluss werden dann die einzelnen Marker, also Antikörper untersucht. Jeder Antikörper hat eine andere Abwehrfunktion, so ist der eine Antikörper für die Abwehr von Eiweiß zuständig und ein anderer für die Abwehr von Knoblauch.

Genau deshalb können die Laboranten nach einer Blutanalyse sagen auf welche Lebensmittel oder welchen Inhaltsstoff Dein Organismus sensibel reagiert. Nachdem auch die Einzelwerte analysiert wurden, werden die Werte mit einander verglichen, um zu prüfen, ob es Auffälligkeiten oder Abweichungen gibt. Liegen diese vor, wird untersucht, welche Antikörper in überdurchschnittlicher Menge gebildet wurden und für welche Fremdstoffabwehr diese zuständig sind. Nachdem alles analysiert und ausgewertet wurde, kann genau bestimmt werden auf welches oder welche Lebensmittel Dein Organismus sensibel reagiert, also ob eine Knoblauch Unverträglichkeit wahrscheinlich ist oder nicht. Bei diesem Vorhaben unterstützt Dich diese Knoblauchunverträglichkeit Analysemöglichkeit von Lykon.

So äußert sich das Problem

Eine Knoblauch Unverträglichkeit kann sich, genauso wie eine Knoblauch Allergie, auf verschiedene Weise äußern. Häufig leidest Du als Betroffener unter Beschwerden des Magen-Darm-Trakts oder klagst über Energielosigkeit. Auch Schweißausbrüche, Atemprobleme und Hautausschläge können auf eine Unverträglichkeit hinweisen. Typische Symptome sind hingegen Aufstoßen, Sodbrennen, Blähungen, Bauchschmerzen und Müdigkeit.

In vielen Fällen einer ausgeprägten Unverträglichkeit gegen Knoblauch können auch Magenkrämpfe, Erbrechen, Durchfall, Antriebslosigkeit und Übelkeit hinzukommen. Hast Du den Verdacht, dass Du die Knoblauch Knolle nicht verträgst, beobachte Deinen Organismus vor dem Essen, direkt nach dem Essen und warte eine Weile ab. Beobachte, wie Du dich fühlst und ob es Symptome gibt die auf eine Abwehrreaktion, also Unverträglichkeit oder Knoblauch Allergie, deuten.

Bitte bedenke, dass einige der genannten Symptome auch bei anderen Lebensmittel Unverträglichkeiten vorkommen und nicht zwangsläufig auf eine Knoblauchunverträglichkeit hinweisen müssen, sondern, dass es auch zu Beschwerden bei anderen Lauchgewächsen oder Lebensmitteln wie Fleisch, Weizen, Tomaten, Fisch oder  Zwiebeln kommen kann.

Weitere Symptome:

  • Kreislaufprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen

Eine gute Testmöglichkeit, bei der Du durch Eigenanwendung zur Analyse beitragen kannst, hält dieser Unverträglichkeitscheck für Dich bereit.

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Testet 100 Lebensmittel
Einfacher Selbsttest
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Deutliche Handlungsempfehlungen

Die Resultate

Die Knoblauchunverträglichkeit Test Resultate sind die genaue Auswertung Deiner Blutwerte. Zum Einsatz kommt eine Blutanalyse in vielen Bereichen der Medizin. Anhand der enthaltenen Antikörper und anderer Stoffe in Deinem Blut können die Mediziner und Experten Hinweise auf die unterschiedlichsten Krankheiten finden, so auch Anzeichen für eine Knoblauch Unverträglichkeit oder Sensibilität. Unverträglichkeiten werden anhand der Werte der IgE-Antikörper in Deinem Organismus bestimmt. Die Ergebnisse sind so genau, weil jeder Antikörper, auch Immunglobulin oder Abwehrstoff genannt, für einen bestimmten Fremdkörper zuständig ist.

Als Fremdstoff wird alles bezeichnet, was nicht zu Dir gehört, da Dein Organismus dafür zuständig ist, zum Beispiel Bakterien und Viren abzuwehren, so dass Du nicht krank wirst. Reagiert Dein Körper sensibel auf einen Fremdkörper oder ein Bestandteil dessen, werden sofort Antikörper gebildet und Dein Organismus versucht den erkannten Fremdkörper abzuwehren beziehungsweise abzustoßen. Und genau dies kann der Experte oder Mediziner dann anhand der gebildeten Antikörper sehen und Dir mit den Resultaten und Tipps für eine bessere Gesundheit mitteilen. Die Informationen sind auch für medizinische Laien verständlich und Du bekommst wertvolles Wissen für Deine Gesundheit.

Die Ergebnisse gewähren also Einblick in die ausgewerteten Ergebnisse Deiner Blutprobe. Das heißt, es werden die einzelnen Immunglobulin-Werte (IgE- und IgG-Antikörper) aufgeführt und zeigen Dir, wie hoch oder niedrig diese sind. Zudem wird der Gesamtspiegel all Deiner Antikörper angezeigt. Mit den Resultaten der Testmöglichkeiten können Dir die Laboranten sagen worauf Dein Organismus sensibel reagiert und worauf er gar keine Reaktion zeigt.

Wenn Du eine Knoblauch Unverträglichkeit testen möchtest und das Ergebnis positiv ist, wird dann aufgeführt, warum die Experten zu diesem Ergebnis gekommen sind und wie Du bei einer Knoblauchunverträglichkeit handeln solltest, um Reaktionen Deines Körpers zu vermeiden. Viele Anbieter übersenden Dir mit den Resultaten Empfehlungen, welche Nahrungsmittel Du gar nicht essen solltest, welche nur bedingt und welche gar kein Problem für Dich  darstellen und keine Magen Darm Probleme verursachen. Bei Lykon kannst Du gleich eine Ernährungsberatung dazu bestellen und die Experten erstellen Dir, auch bei einer Unverträglichkeit gegen Knoblauch, einen passenden Ernährungsplan und geben Tipps. Die Bluttest Ergebnisse werden häufig mit einer grafischen Darstellung versehen, um Dir noch deutlicher zu machen, was die Laboranten und Ernährungsexperten bei einer Knoblauchunverträglichkeit empfehlen und welche Tipps Deinen Alltag erleichtern.

FAQ

Personen, die unter Magenbeschwerden oder Schmerzen leiden, sollten die Knoblauch-Aufnahme regulieren, während Personen mit Bluterkrankungen einen Arzt konsultieren sollten, bevor sie große Mengen Knoblauch zu ihrer Ernährung hinzufügen.

Es versteht sich von selbst, dass Menschen, die gegen Knoblauch allergisch sind, ihn nicht konsumieren sollten. Andererseits sollten Patienten, die sich einer HIV-Behandlung unterziehen, mit Knoblauch sehr vorsichtig sein, da er die Wirkung von Medikamenten zur Bekämpfung dieser Krankheit beeinträchtigt.

Auch bei Intoleranzen sollten betroffene Menschen mit dem Verzehr von Knoblauch vorsichtig sein, um größere Beschwerden oder ernsthafte Erkrankungen zu vermeiden. Im Zweifel ist zu empfehlen, entsprechende Untersuchungen und Checks zu machen, um zu überprüfen, ob eine Intoleranz, Knoblauch Allergie oder andere Beschwerden durch Knoblauch verursacht werden.

Knoblauch kann sowohl im rohen als auch gekochten Zustand Blähungen verursachen, wenn er in großen Mengen verzehrt wird. Menschen mit einem empfindlichen oder geschädigten Magen Darm Trakt können auch bei geringen Mengen unter Beschwerden und Blähungen leiden.

Die Ursache für die Blähungen sind sogenannte Fruktane. Eine Substanz, die zur Familie der kurzkettigen Kohlenhydrate gehört, die von Darm schlecht aufgenommen werden kann. Dies führt insbesondere dazu, dass es nicht richtig verstoffwechselt werden kann und so zu einer erhöhten Gasproduktion, eine Schwellung im Bauch verursachen kann.

Am besten wird Knoblauch in diesem Fall durch andere Gewürze oder Kräuter ersetzt, die Geschmack verleihen, zumindest dann, wenn bereits Beschwerden bekannt sind.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knoblauch bekömmlicher zu machen. Die wohl am häufigsten genutzte Möglichkeit besteht darin, den Knoblauch zu dünsten oder zu garen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Knoblauch in Öl oder Butter leicht zu bräunen und dann erst später zu den restlichen Zutaten hinzuzufügen.

In diesem Fall hat der Knoblauch auch ein milderes und leicht geröstetes Aroma, dass den Speisen eine besondere Nuance verleiht. Um sowohl den typischen Geruch von Knoblauch zu entfernen und die Knoblauchzehen zudem bekömmlicher zu machen, denn das Herzstück enthält die auslösende Substanz in besonders hoher Konzentration.

Des Weiteren gibt es Menschen, die Knoblauch ungekocht in Milch einlegen, um ihn bekömmlicher und milder zu machen.

In Bezug auf den Verzehr von Knoblauch bei Menschen gibt es keine genauen Angaben, ab wann Knoblauch giftig sein könnte. Wie auch bei anderen Lebensmitteln sollte der Konsum von Knoblauch jedoch kontrolliert und der Knoblauch nicht übermäßig zu Speisen hinzugefügt werden.

Zudem sollten Menschen, die gerade mit dem Verzehr von Knoblauch beginnen, ihren Körper langsam an den Verzehr gewöhnen, um ihren Körper nicht zu überreizen. Menschen, die Blähungen, Magenschmerzen oder andere Beschwerden bemerken, die mit dem Verzehr von Knoblauch in Verbindung stehen könnten, sollten den Konsum reduzieren, um zu testen, ob die Beschwerden vom Knoblauch Verzehr kommen könnten.

Fazit zur Knoblauch Unverträglichkeit

Die Tests für Nahrungsmittelunverträglichkeiten, wie gegen Knoblauch, eignen sich hervorragend dafür, wenn Du sichergehen willst, ob Dein Körper sensibel reagiert. Manchmal kommt es auch vor, dass der Test eine Sensibilität anzeigt, obwohl Du keine Unverträglichkeit hast, das kann daran liegen, dass Dein Körper den Stoff zwar als Fremdkörper erkennt, aber ihn nicht als besonders gefährlich einstuft. Bei hohen IgE- oder IgG-Antikörper Werten, die mit Deinen Symptomen zusammen passen ist es jedoch etwas anderes, denn Dein Körper zeigt Dir ja schon deutlich, dass er den Fremdkörper abstoßen will.

Mit dem Test hast Du somit eine Bestätigung Deines Verdachts oder kannst zumindest in Bezug auf das geprüfte Nahrungsmittel eine Unverträglichkeit ausschließen. Zu empfehlen ist dann weitere Checks durchzuführen. Liegt eine Unverträglichkeit vor und die Symptome schwächen trotz Ernährungsumstellung nicht ab, kannst Du die Resultate auch Deinem Arzt vorlegen und gemeinsam mit ihm besprechen, wie Du weiter vorgehst. Man kann also sagen, dass die Unverträglichkeitstests perfekt dafür geeignet sind, um Unverträglichkeiten zu bestätigen oder auszuschließen und diese einzudämmen. Du ersparst Dir oft lange Wartezeiten und aufwendige Tests bei einem Arzt und weißt nach einem schnellen Test trotzdem, worauf Du bei Deiner Ernährung achten solltest.


Tobias Kluge
“Gehst Du nach meinem Bericht davon aus unter einer Knoblauch Unverträglichkeit zu leiden, beispielsweise aufgrund von Durchfall oder weil Du andere Verdauungstrakt Probleme hast, bestelle Dir am besten gleich einen Bluttest.”