Kiwi Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Zur Winterzeit sind Kiwifrüchte in deutschen Haushalten ein sehr beliebter Vitamin- und Nährstofflieferant. Allerdings verträgt nicht jeder die exotischen Früchte. Der Verzehr sorgt bei manch einem für Magenprobleme, aber auch ein Jucken am Gaumen und Hautbeschwerden sind typische Symptome. Eine Kiwi Unverträglichkeit testest Du am besten mit einem zertifizierten Test zuhause. Bei den folgenden Anbietern kannst Du Dir ein Testkit zur Eigenanwendung bestellen.

Kiwi Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Bis zu 19 Blutwerte im Test


Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Konkrete Empfehlungen


Ohne Arztbesuch


Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)


Schnelle Lieferung


Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Resultate in App


Ohne Arztbesuch


Individuelle Ratschläge
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Darauf wird Deine Probe analysiert

Bei dem Test auf eine Unverträglichkeit gegen Kiwi geht es im Grunde genommen nur darum, zu analysieren, ob es eine Immunantwort auf den Verzehr der Früchte gibt. Dabei wird das Blut auf IgG4 Antikörper getestet, die bei einer zu hohen Konzentration Beschwerden auslösen können. Der Test wird in der Regel auf verschiedene Nahrungsmittel vorgenommen, die ein hohes Potenzial haben Unverträglichkeitsreaktionen hervorzurufen.

Die Bestimmung erfolgt im Rahmen der Blutanalyse einzeln durch einen speziellen Antikörperbindungstest für jedes zum Testumfang gehörende Nahrungsmittel. Somit kann für alle spezifischen Lebensmittel ein Antikörpernachweis erfolgen, wodurch es beispielsweise möglich ist, den Schweregrad der Reaktion einzuordnen. Die Ergebnisse schlüsseln die Anbieter aus der oberen Testübersicht in einem ausführlichen Analysebericht auf. Damit Du nicht erst lange suchen musst, habe ich Dir ein geeignetes Testangebot herausgesucht, das Du hier anfordern kannst:

Die Symptome

Wie bei den meisten unverträglichen Früchten zeigen die Betroffenen einer Unverträglichkeit auf Kiwis Anzeichen von einer Magenverstimmung. Diese kann sich weiter zu schmerzhaften Bauchkrämpfen und Darmbeschwerden entwickeln, wobei es auch sein kann, dass sich die Symptome als einseitig erweisen und es zeitlich versetzt zu Durchfall kommt. Des Weiteren sind Übelkeit und Blähungen häufige Begleiterscheinungen, die sogar ein Erbrechen mit sich bringen können.

Nicht ungewöhnlich sind zudem Symptome im Mund- und Rachenbereich, die sich relativ schnell nach dem Essen bemerkbar machen. Diese können sich in einem leichten Jucken äußern, es kann aber auch zu heftigeren Reaktionen kommen, so dass sich zum Beispiel kleine Bläschen bilden. Dazu kommen Beschwerden mit der Haut, von denen recht häufig im Zusammenhang mit einer Unverträglichkeit gegen Kiwi berichtet wird. Allgemein sind die Symptome jedoch nur schwer zeitlich einzugrenzen, was die Selbstdiagnose erschwert. Deutlich einfacher ist es, mit dem folgenden Lykon Blutcheck einer möglichen Unverträglichkeit gegen Kiwis auf die Spur zu kommen.



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Testet 100 Lebensmittel


Einfacher Selbsttest


Schnelle Ergebnisse


Ohne Arztbesuch


Deutliche Handlungsempfehlungen

Mögliche Resultate

Die Diagnose zu Deinem Ergebnisbericht ist aus medizinischer Sicht einfach gehalten. Bei der Auswertung konzentrieren sich die Ernährungsexperten auf die Zuordnung der Reaktionen. Dabei sind nicht nur die Kiwiunverträglichkeit Teil Deines Testberichts, sondern auch mehrere Dutzend andere Nahrungsmittel. Für jeden Testbereich bekommst Du eine anschauliche Analyse präsentiert, wie stark Dein Körper auf das jeweilige Lebensmittel reagiert.

Aus den Test-Resultaten geht hervor, ob Du in den nächsten Wochen oder Monaten besser auf die Früche verzichtest oder nur mit ein paar Tagen Abstand hin und wieder eine Frucht verzehrst. Damit Du nicht vollends auf die wertvollen Inhaltsstoffe bei einer identifizierten Kiwi Unverträglichkeit verzichten musst, beinhaltet die Testanalyse auch alternative Ernährungsvorschläge als Ausgleich für unverträgliche Nahrungsmittel.

Das Fazit

Die grüne Frucht ist bekanntermaßen sehr gesund und aufgrund ihrer Haltbarkeit im Winter ein optimaler Vitaminlieferant. Wenn Du glaubst, einige der aufgezählten Symptome nach dem Verzehr von den kleinen Früchten treffen bei Dir zu, dann ist es zu empfehlen, einen Test für die Nahrungsmittelunverträglichkeit vorzunehmen. Durch die praktische Verfahrensweise wirst Du innerhalb von wenigen Tagen ein aufschlussreiches Ergebnis erhalten. Es kann unter Umständen auch keine Unverträglichkeit gegen Kiwi vorliegen, da einige Beschwerden ebenfalls durch eine Empfindlichkeit gegen Fruchtzucker entstehen können. Hierfür ist eine weitere spezifische Testung notwendig. Für den Fall, dass trotz der Ernährungsempfehlungen keine Besserung eintritt, solltest Du einen Arzt aufsuchen.


Tobias Kluge
“Jetzt hast Du allerhand Wissenswertes über das Thema erfahren und kannst eine Selbstdiagnose vornehmen. Wirklich sichergehen wirst Du allerdings nur mit einem zertifizierten Labortest, den Du schon heut bestellen kannst.”