Hafer Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Der Hafer gilt allgemein hin als gut verträgliches Speisegetreide. Es kommt dennoch bei einem Teil der Bevölkerung vor, dass es nach dem Verzehr von Haferprodukten vereinzelt zu gesundheitlichen Beschwerden kommt. Die einen leiden unter Verdauungsproblemen, während andere vor allem mit Hautausschlag zu kämpfen haben. Abhilfe schafft ein Selbsttest auf Hafer Unverträglichkeit, den Du praktischerweise online bestellen kannst. Mit den Testangeboten der folgenden Anbieter bist Du gut beraten.

Hafer Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Bis zu 19 Blutwerte im Test


Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Konkrete Empfehlungen


Ohne Arztbesuch


Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)


Schnelle Lieferung


Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Resultate in App


Ohne Arztbesuch


Individuelle Ratschläge
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Ein Blick auf die Analyse

Der Check aus dem Internet legt den Fokus auf IgG4-Antikörper. Bei der Nahrungsaufnahme bildet der Körper von Natur aus verschiedene Immunglobuline. Die Fraktion der Antikörper ist, wie es der Name schon vermuten lässt, in die Immunabwehr eingebunden. Dabei konzentrieren sich die IgG4-Typen auf im Blut lösliche Stoffe, die durch den Verdauungstrakt in den Blutkreislauf gelangen. Besteht nun eine Unverträglichkeit gegen Hafer oder auf andere Nahrungsmittel, dann führt das unwillkürlich zu einer erhöhten Produktion von Antikörpern. Das können die Labore der Testanbieter durch eine detaillierte Blutanalyse erkennen.

Inwieweit die Werte letzten Endes für Deine Symptome verantwortlich sind, das erfährst Du in der Auswertung Deiner Testresultate. Auch wenn die Konzentration der Antikörper als Indiz dient, am Ende reagiert jeder Körper anders und die Symptomatik kann von unterschiedlichen Nahrungsmitteln beeinflusst werden. Aus diesem Grund gehören mehrere Lebensmittel zur Analyse und es wird nicht ausschließlich darauf getestet, ob eine Unverträglichkeit auf Hafer vorliegt. Das richtige Testangebot habe ich Dir bereits aus den Lykon Analyseprodukten herausgesucht.

Diese Symptome gibt es

Die Anzeichen sind äußerst vielseitig. Oftmals fällt es schwer, das Getreide überhaupt als Verursacher zu erkennen. Gerade wenn es um Lebensmittel geht, die der eigene Körper nicht gut verträgt, werden vorrangig Symptomen wie einer Magenverstimmung, Aufstoßen, Übelkeit und Durchfall Beachtung geschenkt. Dabei können Unverträglichkeiten für eine ganze Reihe von Beschwerden verantwortlich sein. Die eiweißhaltige Getreidesorte kann durch Überreaktionen von Immunglobulinen über das Blut für einen Hautausschlag sorgen, das kann sich als wiederkehrendes Jucken und Hautrötung sowie auch durch Ekzeme zeigen.

Auf der anderen Seite gibt es auch Symptome, die auf diverse Krankheitsbilder, wie einen chronisch anhaltenden Dauerschnupfen passen. Du siehst also, es ist nur auf Basis der Begleiterscheinungen sehr schwer, eine Selbstdiagnose zu treffen. Zumal es bei ihr bei einzelnen Personen zu Hautirritationen kommen kann, die wiederum bei Erkältungssymptomen und Durchfall Haferbrei zur Linderung verwenden. Andere Betroffene bekommen vorwiegend Magen-Darm-Probleme, es ist also eine sehr unspezifische Symptomatik vorhanden, die nur durch eine umfassene Blutkontrolle aufgeschlüsselt werden kann. Dabei ist das Testangebot von Lykon, welches auf einmal mehrere Marker prüft hervorragend geeignet.



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Testet 100 Lebensmittel


Einfacher Selbsttest


Schnelle Ergebnisse


Ohne Arztbesuch


Deutliche Handlungsempfehlungen

Mögliche Resultaten

Der Antikörpernachweis konzentriert sich ausschließlich auf Nahrungsmittel, die oft für Reaktionen sorgen. Deuten die ermittelten Blutwerte auf eine Hafer Unverträglichkeit hin, dann wird Dir der Nahrungsmitteltest je nach Stärke der Reaktion empfehlen, erst einmal auf Haferflocken zu verzichten. Bei geringen Auffälligkeiten werden die Empfehlungen beinhalten, den Verzehr zu reduzieren und nur aller paar Tage Hafer zu essen. Da der Testrahmen viele Nahrungsmittel berücksichtigt, ist es freilich ebenfalls möglich, dass Deine Symptome durch andere Nahrungssmittelbestandteile ausgelöst wurden und Du diese entsprechend von Deinem Speiseplan streichen musst.

Bestätigen Deine Testergebnisse Deinen Verdacht nicht oder treten keine anderen Empfindlichkeiten gegenüber Lebensmitteln zum Vorschein, dann könnte es sich auch um eine Zöliakie handeln. Darauf wird in Deinem Testbericht individuell hingewiesen. Um dies zu prüfen, müsstest Du einen weiteren spezifischen Test vornehmen, dies kannst Du im Rahmen der Beratung zur Auswertung Deiner Resultate mit dem Online-Berater besprechen. Selbstverständlich sind bei den oberhalb aufgeführten Anbietern entsprechende Testmöglichkeiten zu finden.

Die Zusammenfassung

Solltest Du einer der seltenen Menschen sein, die Hafer nicht vertragen, dann wird Dir ein Nahrungsmittelunverträglichkeit Test mit hoher Wahrscheinlichkeit ein aufschlussreiches Ergebnis liefern. Für den Fall, dass Du von den genannten Symptomen einige wahrnehmen konntest, nach dem Du Hafer gegessen hast, dann ist ein Test der aufgelisteten Testanbieter ein der schnellsten Möglichkeiten ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten. Bei einer diagnostizierten starken Reaktion ist es dringend zu empfehlen, einen Termin beim Facharzt einzuplanen, um weiter zu testen und eine mögliche Behandlung abzusprechen.


Tobias Kluge
“Du hast nun einen Überblick erhalten, wie sich die Nebenwirkungen bemerkbar machen, und konntest Gemeinsamkeiten mit Deinen Symptomen erkennen? Ich kann Dir nur empfehlen, einen Selbsttest zu bestellen, der in wenigen Tagen eine Diagnose liefert.”