Buchweizen Unverträglichkeit – Ursachen, Symptome & Test

Du klagst über Symptome, wie Hautprobleme, Magen-Darm-Beschwerden oder Atemprobleme, wenn Du etwas gegessen hast, das Buchweizen enthalten hat? Und hegst den Verdacht, unter einer Buchweizen Unverträglichkeit zu leiden? Dann lies Dir unseren Bericht durch und sichere Dir alle Informationen zu den Tests für zuhause. Du siehst bei uns zudem einen Anbieter bei dem Du Deinen Test sofort bestellen kannst.

Buchweizen Unverträglichkeit selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Bis zu 19 Blutwerte im Test
Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Konkrete Empfehlungen
Ohne Arztbesuch
Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Simple Analyse

Der Test ist ganz schnell und einfach erledigt und kostet Dich keine 30 Minuten. Nachdem Du den Unverträglichkeitstest bestellt und erhalten hast pieckst Du Dir mit der kleinen Nadel in den Finger und nimmst Dir ein paar Tropfen Blut ab. Danach packst Du wieder alles ordentlich ein und schickst den Test zurück an den Anbieter. Der Anbieter übergibt den Test im Anschluss dem Partnerlabor und lässt Dein Blut analysieren. Du bekommst die Ergebnisse nach Abschluss der Analyse per E-Mail zugeschickt, in der Regel handelt es sich nur um wenige Tage, bis die Resultate vorliegen.

Im Labor eingetroffen analysieren die Experten, wie die Zusammensetzung Deines Blutserums ist. Insbesondere achten sie bei der Analyse auf die Konzentration der Immunglobuline in Deinem Blut. Die Immunglobuline, auch Antikörper und Abwehrstoffe genannt, sind für die Abwehr von Fremdstoffen zuständig. Nimmst Du über die Luft oder Nahrung Fremdkörper auf, die Dein Körper für gefährlich hält beauftragt er das Immunsystem die Antikörper in erhöhter Menge zu bilden.

Denn er will Dich vor Schäden schützen. Für die Abwehr von beispielsweise Buchweizen sind die IgE-Antikörper zuständig und genau diese werden im Labor untersucht. Stellen die Experten bei der Analyse fest, dass Dein Körper auffällig viele IgE-Antikörper bildet, wenn er mit Buchweizen in Kontakt kommt prüfen die Experten, wie heftig die Reaktion ist und berechnen anhand dessen, ob Du unter einer Buchweizen Unverträglichkeit leidest.

Nachdem der Gesamtspiegel all Deiner Abwehrstoffe und die Einzelwerte der IgE-Antikörper verglichen wurden, erstellen die Experten einen Ergebnisbericht für Dich. Im Bericht teilen die Experten Dir mit, wie wahrscheinlich eine Unverträglichkeit ist und wie Du weiter vorgehen kannst, um nicht unter ständigen Symptomen zu leiden. Der Ergebnisbericht trifft schon nach wenigen Tagen bei Dir ein, sodass Du schnellstmöglich erfährst, wie Dein Körper sich verhalten hat. Welche Informationen Du mit dem Bericht genau bekommst, erkläre ich Dir weiter unten.

Relevante Symptome

Die Symptome können ganz unterschiedlich sein. Viele Betroffene leiden besonders unter Beschwerden im Magen-Darm-Trakt oder Schwellungen und Rötungen der Haut und Mundpartie. Andere Menschen, die darunter leiden klagen hingegen über heuschnupfenähnliche Anzeichen oder sogar Schwierigkeiten beim Atmen. Vereinzelt kommt es auch dazu, dass eine Unverträglichkeit gegen Buchweizen Kreislaufprobleme verursacht und die Betroffenen über Schwindel, Schlappheit oder Müdigkeit nach dem Essen klagen. Beobachte Deinen Körper nach dem Verzehr genau, um feststellen zu können welche Symptome bei Dir wirklich auftreten. Beachte bitte, dass es auch möglich ist das die Symptome erst nach ein bis zwei Tagen erscheinen können. Je nachdem wie intensiv Buchweizen im Lebensmittel enthalten ist und wie ausgeprägt die Unverträglichkeit bei Dir ist, kann es zu leichten bis schweren Symptomen kommen.

Weitere Symptome:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gereizte Schleimhäute und Schluckbeschwerden
  • Blähungen und Durchfall
  • Schwellungen und Juckreiz in Mund und Rachen
  • Magenkrämpfe und Verstopfungen
  • Niesen, Husten, Heiserkeit, tränende Augen
  • Hautrötungen bis zu Hautekzemen
  • Atembeschwerden bis zu Atemnot

Solltest Du unter sehr starken Symptomen leiden, ist zu empfehlen schnellstmöglich einen Test durchzuführen, um sicherzustellen, worauf Dein Körper sensibel reagiert. Nur so kannst Du gegen die Symptome vorgehen und Deine Ernährung anpassen.

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Testet 100 Lebensmittel
Einfacher Selbsttest
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Deutliche Handlungsempfehlungen

Aussagekräftige Resultate

Dir wird nach der Analyse Deiner Blutprobe ein ausführlicher jedoch leicht verständlicher Ergebnisbericht erstellt, in dem Du alle Resultate der Untersuchung findest. Sowohl der Gesamtspiegel als auch die Einzelwerte der Konzentration Deiner Antikörper werden für Dich aufgelistet. Natürlich erklären die Experten Dir auch, was die Resultate bedeuten und, wie wahrscheinlich eine Buchweizen Unverträglichkeit bei Dir ist.

Des Weiteren erhältst Du mit den Ergebnissen von den Anbietern Empfehlungen, die Dir helfen Deine Ernährung anzupassen, um trotz der Unverträglichkeit nicht auf leckere und gesunde Nahrungsmittel verzichten zu müssen. Du bekommst also mit den Resultaten nicht nur einen analytischen Bericht, wie Dein Körper reagiert, wenn er mit Buchweizen in Kontakt kommt.

Vielmehr bekommst Du eine Hilfestellung, die Dir den Umgang vereinfacht. Auch wenn keine Auffälligkeit festgestellt werden konnte übersendet der Anbieter Dir die Resultate, es empfiehlt sich den Bericht aufzuheben, da auch im späteren Leben Unverträglichkeiten entwickelt werden können. Mit dem Ergebnisbericht hast Du dann für den Fall der Fälle bereits eine Analyse Deines Bluts in der Hand, die auch von Ärzten und Komplementärmedizinern gelesen und verwendet werden kann. Hebe den Bericht also in allen Fällen auf.

Das Fazit

Der Test ermöglicht einen einfachen und schnellen Weg Dein Blut präzise zu untersuchen, um zu bestimmen, ob Du unter einer Buchweizen Unverträglichkeit leidest. Du könntest selbstverständlich auch zu einem Arzt gehen und dort einen Hauttest durchführen lassen, um Dein Blutserum testen zu lassen. Betrachtet man jedoch beide Varianten, wird deutlich, dass der Bluttest nicht nur einfacher ist und oft auch schmerzfreier ist, sondern auch viel schneller geht und zudem zuhause erledigt werden kann. Du sparst Dir also mindestens 2 Besuche beim Arzt, wenn Du Dich für einen Nahrungsmittelunverträglichkeit Test entscheidest. Und musst zudem keinen Hauttest machen lassen, der sehr unangenehm sein kann, wenn Dein Körper eine Reaktion zeigt.


Tobias Kluge
“Ich habe Dir alle wichtigen Informationen präsentiert, wenn Du nun vermutest selbst betroffen zu sein, bestelle Dir gleich ein Bluttest.”