Alanin – Top #3 Funktionen & Mangelsymptome & Tests

Du bist auf der Suche nach Informationen zum Alaningehalt, wie Du dieses aufnehmen kannst und wie Du testen kannst, ob Du ausreichend A. aufnimmst? Dann findest Du in meinem Artikel alle wichtigen Daten und Fakten und bekommst auf unserer Seite im Menü einen Eindruck, was Du alles testen lassen kannst.

Alaninspiegel selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Testet 18 Werte
Einfacher Selbsttest
Zügige Lieferung
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Ohne Arztbesuch
Schnelle Ergebnisse
Mit Handlungsempfehlungen
Guter Kundenservice
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Testet bis zu 19 Werte
Anbieter aus Deutschland
Einfacher Selbsttest
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Deutliche Handlungsempfehlungen
Detaillierter Bericht
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Was ist Alanin?

Alanin ist eine (S)-2-Aminopropansäure und eine nicht-essenzielle l-α-Aminopropionsäure (S)-Alanin). Sie existiert in zwei verschiedenen Varianten, die sogenannten Enantiomeren – L-Alanin und D-Alanin. L-Alanin ist nach Leucin eine der 20 am häufigsten verwendeten AS in der Proteinbiosynthese.

D-Alanin, auch unter dem Synonym (R)-Alanin bekannt, ist in bakteriellen Zellwänden und in einigen antibiotischen Peptiden enthalten. Alanin ist eine nicht-essenzielle Aminosäure, die vom Körper zur Synthese von Proteinen verwendet wird. Die Aminosäure kommt sowohl innerhalb als auch außerhalb von globulären Proteinen vor und ist wie bereits zu erahnen in zwei spiegelbildlichen Formen. Die Alanin Moleküle sind auch eine der nicht-essentiellen Aminosäuren, die am Glukosestoffwechsel beteiligt sind.

Die Alanin Funktion

Alanin wird als Ergänzung zugeführt, um die Verfügbarkeit der AS für die Proteinsynthese sicherzustellen. Eine ausreichende Versorgung mit A. begünstigt auch das Gleichgewicht des Blutzuckers, um als Energiequelle für Muskeln, Gehirn und Nervensystem zu dienen. Die oxidative Desaminierung des L -Alanins zu Pyruvat und Ammoniak, katalysiert durch das Enzym Alanin-Dehydrogenase, stellt eine Abbaumöglichkeit dar, um das Kohlenstoffgrundgerüst über Pyruvat wieder für den Ausbau von Glucose zu verwenden.

Welche Lebensmittel enthalten Alanin?

Die wichtigsten natürlichen Quellen für L-Alanin sind proteinhaltige Lebensmittel wie Rindfleisch, Huhn, Fisch, Eier und Milchprodukte. In pflanzlichen Lebensmitteln findet sich L-Alanin in Sojabohnen, Bohnen, Linsen, Erbsen, Erdnüssen, Ackerbohnen und in geringerem Maße in Spargel, Spinat, Wassermelonenkernen, Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen, Blumenkohl, Erdnüssen und Mais.

Ein Alanin Mangel

Ein Mangel an L-Alanin kommt nicht so häufig durch, ist aber durchaus möglich. Es gibt verschiedene Symptome und Beschwerden, die auf einen Mangel an Aminosäuren, wie Alanin hinweisen. Problematisch bei der Aufnahme der (S)-2-Aminopropansäure (D-Alanin und L-Alanin) ist, dass Ala. schwer löslich in Wasser ist, was bedeutet, dass die Aufnahme von Aminosäuren auf andere Weise gesichert werden muss.

Die Alanin Mangel Symptome

Ein Mangel an Alanin (L-Alanin und D-Alanin) kann sich auf unterschiedliche Weise äußern. Zu den häufigsten Beschwerden und Symptomen der L-Alanin Moleküle und der fehlenden Zersetzung der Strukturformel gehören:

  • Schlafstörungen

  • Verminderte Leistungsfähigkeit

  • Stimmungsschwankungen

  • Störungen im pH-Wert

Langfristige Folgen:

  • Verschlechterung der Herzleistung

  • Verminderte Immunabwehr

  • Schlechte Wundheilung

Deutscher Anbieter
Testet 18 Werte
Einfacher Selbsttest
Zügige Lieferung
Ohne Arztbesuch
Schnelle Ergebnisse

Einen Alanin Mangel beheben

Einen Mangel an Alanin, egal in welcher Form (Ala. ist in zwei spiegelbildlichen Formen verfügbar), kann jede Person mit einer abwechslungsreichen Ernährung und gegebenenfalls mit entsprechenden Produkten ausgleichen. Bei einem Ala. Mangel ist darauf zu achten, dass ein hoher Anteil vom Feststoff enthalten ist, um die Synthese und Verbindung der Stoffe und Aminosäuren zu sichern. Bei Produkten, die die Synthese-Reaktion und die Funktionen unterstützen, sollte auf die Eigenschaften und den Haupt-Bestandteil im Endprodukt geachtet werden.

Im Normalfall findest Du in der Kurzbeschreibung alle wichtigen Informationen, achte auch auf Abkürzungen und Synonyme wie D-N-Acetylalanin. Wichtig ist in diesen Produkten auch α Ketoglutarat. Zudem ist neben den beschriebenen Eigenschaften und Funktionen auf die Sicherheitshinweise zu achten.

Dem Alanin Mangel vorbeugen

Wie mit einer ausgeglichenen Ernährung auch ein Mangel ausgeglichen werden kann, kann mit einer ausgeglichenen Ernährung und bei extremem Bedarf von D-N-Acetylalanin gegebenenfalls auch mit speziellen Produkten aufrechterhalten werden. Sowohl eine reichhaltige Ernährung wie auch entsprechende Produkte unterstützen die Synthese Reaktion der Aminogruppe, um die Proteine aufzubauen. Beachtet werden muss, dass die Lösung in Wasser der Aminosäuren dieser Aminogruppe schwierig ist.

Den Alanin Level testen

In meinem Artikel zu Alanin erfährst Du natürlich nicht nur wie die Aminosäure im Körper funktioniert, in welchem Zusammenhang sie mit Pyruvat steht und was Du bei einem Mangel machen kannst. Du erfährst auch, wie Du testen kannst, ob die A. in ausreichend hoher Konzentration vorkommt. Weitere fundierte Informationen zu den Proteinen bekommst Du zum Beispiel beim Verlag “Spektrum akademischer Verlag Heidelberg”.

Häufig gestellte Fragen

Alanine erfüllen unterschiedliche Funktionen, die wichtig für das allgemeine Wohlbefinden und die Vitalität sind. Ein Mangel sollte aus diesem Grund unbedingt vermieden werden.

A. gehört zu den proteinogenen AS, die am Aufbau von Proteinen beteiligt sind und somit unerlässlich sind. Sie ist nach Glycin die kleinste Aminosäure und wird als hydrophob eingestuft.

Ist in unterschiedlichen Lebensmittel tierischen und pflanzlichen Ursprungs enthalten und kann somit auf natürliche Weise aufgenommen werden. Zudem gibt es Produkte, die Ala. enthalten.

Tobias Kluge
“Ich habe Dir in meinem Artikel alle wichtigen Informationen zusammen getragen und Dir erklärt, wie leicht es ist einen Mangel zu vermeiden. Du findest auf unserer Seite im Hauptmenü eine Übersicht mit den verfügbaren Tests, mit denen Du auch den Alaninspiegel prüfen kannst.”