Mangelerscheinungen – Ursachen, Symptome & Tests

fruehstueck

fruehstueckDer Mensch benötigt 13 Vitamine und Mineralstoffe, um gesund zu sein. Tritt eine Mangelerscheinung auf, kommt der gesamte Körper aus dem Gleichgewicht und es können daraus sogar ernsthafte Krankheiten entstehen. Der Mangel eines isolierten Vitamins ist ungewöhnlich, und der eines oder mehrerer Vitamine kann Teil einer schweren akuten Mangelernährung sein. Einige der zahlreichen Ursachen für Mangelerscheinungen zeige ich Dir in diesem Artikel. Daneben beschreibe ich häufig auftretende Symptome und stelle praktische Tests für zuhause vor.

Verdacht auf Mangelerscheinungen selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: STARK15 (-15%)
1 Blutwert im Test
Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Konkrete Empfehlungen
Ohne Arztbesuch
Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Praktische Tests für zuhause
Einfacher Selbsttest
Zügige Lieferung
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Ohne Arztbesuch
Schnelle Ergebnisse
Mit Handlungsempfehlungen
Guter Kundenservice
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Schnelle Lieferung
Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Resultate in App
Ohne Arztbesuch
Individuelle Ratschläge
Bewertung
95%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Bestimmte Vitamine können endogen synthetisiert werden. Doch trotz dieser körpereigenen Synthese ist die Zufuhr aller Vitamine über die Nahrung essenziell für die Erhaltung der Gesundheit. Ein Mangel sollte nie unterschätzt werden und wenn möglich zeitnah erkannt und therapiert werden. Doch welche Mangelerscheinungen gibt es und wie kannst Du sie erkennen? Du findest in meinem Artikel viele wichtige Informationen und kannst über unsere Seite sogar ein passendes Angebot suchen.

Die Mangelerscheinungen Symptome

Die Anzeichen, Beschwerden und Symptome von einem Vitamin- oder Nährstoffmangel können zunächst subtil sein, nehmen aber zu, wenn sich der Mangel verschlimmert, weil beispielsweise der Vitaminbedarf und Nährstoffbedarf nicht ausreichend über die Ernährung gedeckt wird. Ein Vitaminmangel und Nährstoffmangel kann natürlich auch andere Ursachen haben, in der Regel ist ein Mangel jedoch über eine unzureichende Aufnahme aufgrund einer einseitigen Ernährung.

Häufige Beschwerden und Symptome:

  • Konzentrationsprobleme
  • Müdigkeit, Schlappheit und Energielosigkeit
  • Kurzatmig beim Sport
  • Schwindel und Übelkeit
  • Trockene Haut

  • Blasse oder gelbliche Haut
  • Eingerissene Mundwinkel
  • Brüchige Nägel
  • Infektanfälligkeit

  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Gewichtsverlust
  • Taubheit oder Kribbeln in Händen und Füßen
  • Muskelschwäche

Erkrankungen, die durch Vitaminmangel verursacht werden

Ein Defizit an Nährstoffen kann zu versteckter oder verdeckter Mangelernährung führen. Das Gewicht kann normal oder höher als das Idealgewicht sein, die wichtigsten Blutwerte können normal sein, aber die Person kann bereits an den Auswirkungen eines Nährstoffmangels leiden.

Dies liegt daran, dass sich die Essgewohnheiten im Laufe der Zeit verändern, Lebensmittel wie Obst und Gemüse beiseite gelassen werden und durch andere fettreiche Lebensmittel ersetzt werden. Dies ist besonders gefährlich für Kinder und Jugendliche, die Altersgruppe, die diese Lebensmittel am meisten konsumiert. Einige der Erkrankungen, die durch den Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen verursacht werden können sein:

  • Nacht Blindheit

  • Pellagra

  • Rachitis

  • Fettleibigkeit

  • Stoffwechselstörungen

  • Anämie

Laut Experten ist die beste Behandlung von Vitaminmangel oder einem Nährstoffdefizit die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in Tablettenform oder Injektionen, jedoch könnte die Einnahme dieser auch einige Kontraindikationen haben, weshalb die Beratung durch einen Experten und eine vitaminreiche Ernährung empfohlen wird.

Wie stellt man Mangelerscheinungen fest?

Ein Vitaminmangel kann auf unterschiedliche Weise festgestellt werden. Es gibt Beschwerden und Symptome, die eindeutig einem Vitaminmangel zu geordnet werden und können und es gibt Methoden, mit denen jeder überprüfen lassen kann, ob ein Mangel vorliegt. Im 21. Jahrhundert muss für eine fundierte Untersuchung nicht einmal mehr der Arzt aufgesucht werden. Es gibt Unternehmen und Angebote, die allen Personen auf der ganzen Welt einfach zu handhabende Tester zur Verfügung stellen, mit denen zu Hause eine Probe entnommen werden kann.

Es gibt Bluttests, Urintests, Speicheltests und weitere Varianten, bei einem Verdacht auf zu wenig Nährstoffe oder einer Vitaminmangelerscheinung handelt es sich in den meisten Fällen, um Bluttests. Überprüft werden kann ein Vitamin B12 Mangel genauso wie ein Defizit an Zink und viele andere Nährstoffe.

Hast Du einen Vitaminmangel?

Ein Vitaminmangel kommt häufiger vor, als Du denkst. Im Folgenden erfährst Du mehr zu dem Problem und ich zeige Dir die verschiedenen Symptome eines Vitaminmangels.

Vitamin A Mangelerscheinungen

Vitamin A hat antioxidative Eigenschaften. Aus diesem Grund sollten Frauen und Männer jeden Alters darauf achten, nicht unter einem Vitamin-A-Mangel zu leiden. Die Folgen einer Mangelerscheinung können Knochen und Zähne beeinflussen, aber auch die Weichteile, Haut und Schleimhäute können Schäden davon tragen, wenn sie nicht ausreichend mit Vitamin A versorgt werden.

Die Vitamin B Mangelerscheinungen

Dieses Vitamin trägt zum reibungslosen Funktionieren des Gehirns und des Nervensystems bei, da es für die Bildung von Myelinscheiden verantwortlich ist. Es ist auch an der DNA-Synthese beteiligt. Daher kann ein Defizit dieses Vitamins bei älteren Menschen zu Demenz führen.

Abhängig davon, um welchen Vitamin B Mangel es sich handelt – Vitamin B12 Mangel, Vitamin B2 Mangel, Vitamin B6 Mangel oder einem Mangel von anderen B Vitaminen können die Folgen auch die Leistung, den Organismus, die Körperfunktionen, Nägel, Haut, Mundwinkel und andere Bereiche des Körpers negativ beeinflussen. Dabei ist die Vorbeugung eines Vitamin B12 Mangels zum Beispiel gar nicht so schwer.

Diese Mangelerscheinungen sind am häufigsten:

  • Vitamin B12 Defizit

  • Vitamin B2 Defizit

  • Vitamin B6 Defizit

Die Vitamin C Mangelerscheinungen

Vitamin C unterstützt Heilungsprozesse und fördert das Gewebewachstum. Es beugt auch Herzkrankheiten und Gewebeschäden vor. Zudem spielt Vitamin C eine Schlüsselrolle bei der Bildung von roten Blutkörperchen. Es kommt in Erdbeeren, Kohl, Brokkoli, Guave, Tomaten, Paprika, Grapefruit, Kiwi und Orangen vor. Zusammen mit Vitamin B12 bildet Vitamin C eine Grundlage, um den Körper vor inneren und äußeren Einflüssen zu schützen.

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Einfacher Selbsttest
Zertifizierte Partnerlabore
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Resultate in App

Das Wichtigste zu Vitamin D Mangelerscheinungen

Vitamin D ist ebenfalls sehr wichtig. Es hilft, Kalzium und Phosphor zu aktivieren, die unter anderem die Funktion erfüllen, die Knochen stark zu halten, und das Risiko, an verschiedenen Erkrankungen zu erkranken, minimiert. Es kann auch helfen, PMS-Symptome zu reduzieren und das Sehvermögen zu schützen.

Ein Vitamin-D-Mangel kann somit die Knochen schwächen und zu Osteoporose beitragen. Tägliche Sonneneinstrahlung für einige Minuten kann dem Körper die notwendige Dosis Vitamin D geben. Zudem kommt Vitamin D in Lebensmitteln wie Leber, Eiern, fettem Fisch und angereicherter Milch vor.

Vitamin E Mangelerscheinungen

Experten sagen, dass dieses Vitamin Anti-Aging-Eigenschaften hat. Es ist gut für die Gesundheit von Haut und Haar und kann über die Ernährung leicht aufgenommen werden. Aus diesem Grund gilt es als eines der besten Vitamine und ist unter anderem in Mandeln, Haselnüssen, Weizenkeimen, Spinat, Mais-Öl, Lebertran und Sonnenblumenöl enthalten. Ein Vitamin E Mangel kann wie auch ein Vitamin B12 Mangel oder Vitamin-D-Mangel langfristige Folgen haben.

Vitamin K Mangelerscheinungen

Vitamin K kann aus Lebensmitteln stammen oder von Bakterien im Darm produziert werden. Für seine Aufnahme werden eine einwandfreie Magenschleimhaut und Gallensalze benötigt. So gelangt es nach der Absorption über die Pfortader in die Leber, wo es in Form eines Epoxids in Hepatozyten umgewandelt wird.

Ein Vitamin K Mangel kann mehrere Ursachen haben, die häufigste Ursachen für eine Vitamin K Mangelerscheinung sind in der Verabreichung von Medikamenten mit gerinnungshemmender Wirkung wie Acenocoumarol und Wafarin zu finden.

Das ist ein Mineralstoffmangel

Ein Nährstoffmangel und Mineralstoffmangel tritt auf, wenn die Menge an Mineralien, die für eine ordnungsgemäße Körperfunktion benötigt wird, nicht aus der täglichen Ernährung gewonnen werden kann oder wenn Mineralien vom Körper nicht ausreichend aufgenommen und verarbeitet werden können.

Eisen Mangelerscheinungen

Eisenmangel ist eine häufige Art von Anämie, ein Zustand, bei dem das Blut nicht genügend gesunde rote Blutkörperchen enthält. Rote Blutkörperchen transportieren Sauerstoff zu den Geweben des Körpers und sind somit sehr wichtig für die reibungslose Körperfunktion.

Wie der Name schon sagt, liegt dem Eisenmangel ein Mangel an Eisen zugrunde. Ohne ausreichend Eisen kann im Körper nicht genug Hämoglobin produziert werden. Eine Substanz, die es den roten Blutkörperchen ermöglicht, Sauerstoff zu transportieren. Infolgedessen kann ein Eisenmangel dazu führen, dass betroffene Personen sich müde und kurzatmig fühlen. Im Allgemeinen kann ein Eisenmangel mit Eisenpräparaten behoben werden.

Die Kalium Mangelerscheinungen

Niedrige Kalium-Spiegel (Hypokaliämie) beziehen sich auf eine niedrigere als die normale Kaliumkonzentration im Blutkreislauf. Kalium trägt dazu bei, Signale zu den Körperzellen zu transportieren. Es ist für das reibungslose Funktionieren von Nerven- und Muskelzellen, insbesondere des Herzmuskels, unerlässlich.

Ein niedriger Kalium-Spiegel kann viele Ursachen haben. Am häufigsten ist ein übermäßiger Kaliumverlust im Urin aufgrund von Medikamenten, die zur Steigerung des Wasserlassens verschrieben werden, verantwortlich. Erbrechen, Durchfall oder beides kann zu einem übermäßigen Kaliumverlust durch den Verdauungstrakt führen. Manchmal ist ein niedriger Kaliumgehalt auf eine einseitige Ernährung zurückzuführen.

Symptome eines solchen Nährstoffmangels können sein:

  • Ermüdung

  • Muskelkrämpfe

  • Verstopfung

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Einfacher Selbsttest
Zertifizierte Partnerlabore
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Resultate in App

Ursachen von Natrium Mangelerscheinungen

Die Mangelerscheinung tritt auf, wenn Natrium im Blut ungewöhnlich niedrig ist. Natrium ist ein Elektrolyt und hilft, die Wassermenge in und um die Zellen herum zu regulieren. Ein Natriummangel kann aufgrund unterschiedlicher Ursachen auftreten.

Zum einen ist es möglich, dass das Nährstoffdefizit aufgrund von Erkrankungen auftreten kann und zum anderen, weil zu viel Wasser zugeführt wird. Wenn dies geschieht, steigt der Wasserspiegel im Körper und die Zellen beginnen zu schwellen. Diese Schwellung kann verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen, von geringfügigen Problemen bis hin zu lebensbedrohlichen Problemen.

Chlorid Mangelerscheinungen

Niedriger Natriumgehalt im Blut (Hyponatriämie) tritt auf, wenn Sie eine ungewöhnlich niedrige Menge an Natrium in Ihrem Blut haben oder wenn Sie zu viel Wasser in Ihrem Blut haben. Niedrige Natriumwerte im Blut treten häufig bei älteren Erwachsenen auf, insbesondere bei Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden oder in Langzeitpflegeeinrichtungen leben.

Anzeichen und Symptome einer Chlorid Mangelerscheinung:

  • Persönlichkeitsveränderungen

  • Müdigkeit

  • Lethargie

  • Verwirrtheit

  • Krampfanfälle

  • Koma

Die Magnesium Mangelerscheinungen

Nierenprobleme sind eines der möglichen Anzeichen für einen Mangel an Magnesium. Denn, wenn gesunde Menschen nicht genug Magnesium bekommen, helfen die Nieren dabei, Magnesium zurückzuhalten, indem sie die Menge begrenzen, die im Urin ausgeschieden wird.

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen sowie Müdigkeits- und Schwächegefühle können Symptome eines Magnesiummangels sein. Dann kann es im Extremfall auch zu Muskelkrämpfen, Taubheitsgefühlen, Kribbeln, Krampfanfällen, Herzrhythmusstörungen und Stimmungsschwankungen kommen.

Die Kalzium Mangelerscheinungen

Hypokalzämie ist ein Elektrolytungleichgewicht mit einem niedrigen Kalziumspiegel im Blut. Der Normalwert für Calcium bei Erwachsenen liegt bei 4,5 bis 5,5 mEq/L. Kalzium ist wichtig für gesunde Zähne und Knochen. Zudem ist Kalzium für eine normale Nerven- und Muskelfunktion verantwortlich. Ein normaler Calciumgehalt im Blut wird durch den Einfluss von Parathormon (PTH), den Nieren und dem Darm aufrechterhalten.

Das sind Protein Mangelerscheinungen

Eiweiß ist neben Kohlenhydraten und Fetten ein essenzieller Makro-Nährstoff für die Gesundheit, der in ausreichender Menge über Lebensmittel zugeführt werden muss. Protein besteht aus Aminosäuren, die die Bausteine sind, die der Körper kombiniert, um verschiedene Arten von Geweben und Substanzen aufzubauen. Der Körper kann 12 Aminosäuren synthetisieren, muss aber 10 weitere über die Nahrung aufnehmen. Dies sind die essenziellen Aminosäuren: Lysin, Leucin, Tryptophan, Valin, Histamin, Isoleucin, Threonin, Phenylalanin und Methionin.

Mangelerscheinungen bei Vegetariern

Wenn Du täglich ausreichend Nährstoffe, Vitamine und Vitalstoffe zu Dir nimmst, musst Du Dir als Vegetarier in der Regel keine Sorgen um eine Mangelerscheinung machen. Eine einseitige Ernährung kann jedoch dazu führen, dass nicht ausreichend Vitamine wie Vitamin B 12, Nährstoffe wie Folsäure und Omega-3-Fettsäuren und andere wichtige Stoffe dem Körper zugeführt werden.

Die Folgen können ganz unterschiedlich sein:

  • eingerissene Mundwinkel

  • Trockene Haut

  • Keine Leistung beim Fitness

  • Veränderungen der Persönlichkeit

Mangelerscheinungen bei Veganern

Es gibt viele Gründe, warum Menschen vegan leben, von dem Wunsch, gesünder zu sein, über die Verringerung ihres ökologischen Fußabdrucks bis hin zur Sorge um den Tierschutz. Egal aus welchem Grund, die vegane Ernährung sollte genauso abwechslungsreich sein, wie eine “normale” Ernährung. Wie auch bei Vegetariern ist besonders darauf zu achten dem Körper ausreichend Nährstoffe, Vitamine und Mineralien zuzuführen. Die wichtigsten sind Vitamin B12, Eisen, Kalzium, Folsäure und Jod.

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Einfacher Selbsttest
Zertifizierte Partnerlabore
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Resultate in App

Häufig gestellte Fragen

So unterschiedlich die Ursache für eine Mangelerscheinung sein kann, so unterschiedlich kann auch die Dauer sein bis ein Ungleichgewicht bei Stoffen wie Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien wieder ausgeglichen werden konnte.

Im Normalfall kann davon ausgegangen werden, dass es mehrere Wochen dauert und je gravierender die Mangelerscheinung ist, desto länger dauert der Ausgleich. Es ist daher besonders wichtig einen Vitamin- und Nährstoffmangel vorzubeugen. Eine Vorbeugung kann am besten mit einer ausgeglichenen Ernährung durchgeführt werden.

Bei Haarausfall handelt es sich häufig um ein Vitamin D Defizit. Sonneneinstrahlung hilft dem Körper, Vitamin D zu synthetisieren. Ein Defizit an diesem und anderen Vitaminen kann ein erschwerender Faktor für Haarausfall (akutes telogenes Effluvium) sein, insbesondere im Herbst.

Wenn eine ausgewogene und vollwertige Ernährung längere Zeit nicht durchgeführt wird, wird die Konzentration von Nährstoffen immer geringer und es kommt zu einem Defizit an zum Beispiel Vitamin B12, Folsäure oder Zink. Dies führt dazu, dass der Körper nicht richtig funktioniert und erst einmal ein versteckter Nährstoffmangel entsteht.

Im Allgemeinen gibt es kein wirkliches Bewusstsein für die Bedeutung der Funktionen, die Mineralien für die Gesundheit erfüllen. Da sie nicht gesehen oder berührt werden können, ist es schwer vorstellbar, wie schwerwiegend ein Nährstoffmangel ist.

Die Einseitigkeit bei der Ernährung kann sich nicht nur auf die Fitness der Personen auswirken, sondern langfristige und schwerwiegende Folgen verursachen. Nicht nur Schlappheit und Müdigkeit können eine Folge sein, auch Herzprobleme, Fettleibigkeit und Persönlichkeitsveränderungen können aufgrund eines Mangels an Nährstoffen verursacht werden.

Juliane Sommer Foto
“Ich habe Dir in meinem Artikel alle wichtigen Informationen hinterlegt und empfehle Dir einen Test zu machen, wenn Du einen Leistungsverlust bei Deiner Fitness, mehr Müdigkeit oder ein anderes typisches Symptom bei Dir bemerkst.”