Reis Allergie – Ursachen, Symptome & Test

Der Reis ist eines der wichtigsten Nahrungsmittel auf der Welt und tritt sehr selten als Allergieauslöser in Erscheinung. Es gibt dennoch vereinzelt Menschen, die aufgrund einer Reis Allergie unter Verdauungsstörungen, Hautproblemen oder Schluckbeschwerden leiden. Ob reishaltige Lebensmittel tatsächlich für Deine Symptome verantwortlich sind, das kannst Du mit einer Untersuchung in Erfahrung bringen. Welche Anbieter sich dafür eignen, das siehst Du jetzt.

Reis Allergie selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Bis zu 19 Blutwerte im Test
Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Konkrete Empfehlungen
Ohne Arztbesuch
Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Schnelle Lieferung
Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Resultate in App
Ohne Arztbesuch
Individuelle Ratschläge
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Zielführendes Diagnoseverfahren

Du fragst Dich sicherlich, wie Du selbst zum Nachweis einer Reis Allergie beitragen kannst. Deine einzige Aufgabe ist es, eine winzige Blutprobe an das ausgeschriebene Labor des Testanbieters zu senden. Folglich wird eine Analyse vorgenommen, bei der es einzig um die Nachweisbarkeit spezifischer Abwehrstoffe geht, die auf allergische Reaktionen gegen Reis sowie andere Nahrungsmittel hindeuten. Heißt konkret: Dein Blut wird einem Screening auf Immunglobulin E-Typen unterzogen. Durch die Bestimmung von IgE-Werten ist es im Labor möglich, Nahrungsmittelbestandteile, die zu einem bestimmten allergischen Symptom geführt haben, zu identifizieren.

Mithilfe dieses Analysemittels lassen sich Allergene ausfindig machen und genauestens zuordnen. Sollte bei Dir eine Allergie gegen Reis vorliegen, dann würden einzelne Substanzen als allergieauslösend durch das Nachweisverfahren bestimmt werden. Der erfasste IgE-Typ fungiert nicht nur als Hinweisgeber, wogegen Du allergisch sein könntest. Anhand der nachgewiesenen Menge von IgE-Antikörpern können die Experten, der auf unserer Webseite geprüften Anbieter, ebenfalls Auskunft darüber geben, mit welchem Wirkungsgrad eine Reis Allergie Symptomformen auslösen kann. Den ersten Schritt zur Gewissheit kannst Du mit diesem Testangebot einleiten.

Erste Anzeichen erkennen

Was es oft schwierig erscheinen lässt, die Reis Allergie zu identifizieren, ist, dass es nicht nur ein Syndrom sondern mehrere gibt. Darüber hinaus sind die Beschwerden typisch für eine Vielzahl von allergischen Reaktionen, die auch bei anderen Nahrungsmitteln bekannt sind. Es kann sowohl unmittelbar nach dem Essen von Reisgerichten sowie Stunden später zu Verdauungsproblemen unterschiedlichen Ausprägung kommen. Ziemlich oft geht es mit einem Aufstoßen los, gefolgt von Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Bei einer größeren verzehrten Menge, kann es ebenso zum Erbrechen und Durchfall kommen.

Die Symptome der Reis Allergie äußern sich nicht grundsätzlich über den Verdauungsapparat. Es kann genauso zu einem plötzlich auftretenden Husten, Schnupfen oder Niesen kommen. Meistens folgt auf diese Nebenwirkungen, die in der Regel nicht lange auf sich warten lassen, eine punktuelle Veränderung der Haut oder es kommt zu einer Reizung der Schleimhäute. Dabei ist ein juckendes oder brennendes Gefühl im Hals oder auf der Zunge eine oft von Reis-Allergikern beschriebene Begleiterscheinung. Oftmals ist die allergische Reaktion im Schweregrad abhängig von der Reissorte. Insbesondere Wildreis und Sorten, die mit Schale verzehrt werden, haben nachweislich viel mehr Allergene enthalten, da diese sich zwischen Reiskorn und Außenhülle befinden. Inwieweit Deine Unannehmlichkeiten durch den Verzehr von Reis ausgelöst werden, das kannst Du mit einem Analysebericht dieses Anbieters in Erfahrung bringen.

Rabattcode: STARK15 (-15%)
Testet 100 Lebensmittel
Einfacher Selbsttest
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Deutliche Handlungsempfehlungen

Aufarbeitung der Resultate

Die Erwartungshaltung für Deinen persönlichen Ergebnisbericht dürfte recht groß sein. Schließlich möchtest Du auf schnellstem Weg Deine Beschwerden loswerden. Hierfür erklärt Dir der Anbieter auf eine leicht verständliche Weise im Ergebnisbericht, was Deine Blutwerte für eine Bedeutung haben. Dabei nimmt die Reaktionsstärke der analysierten Nahrungsmittel den Hauptteil ein. Diese werden im Bericht unterteilt in kritische, grenzwertige und unbedenkliche Reaktionen.

Dir wird aufgezeigt, ob eine Reisallergie vorliegt und wie stark die Reaktion der Antikörper nachweisbar war. Auf dieser Basis präsentieren die Experten weitere Tipps für Deine Ernährung. Für den Fall, dass sich der Verdacht auf eine Allergie durch die erzielten Messwerte bestätigt, erfolgt eine klare Handlungsempfehlung, einen Allergologen aufzusuchen, um die Allergene exakt zu bestimmen und mögliche Therapiemöglichkeiten abzusprechen.

Das Fazit

Auch wenn eine Reis Allergie nur vereinzelt bei uns vorkommt, die Symptome können die Lebensqualität massiv beeinträchtigen. Als trügerisch ist das oft zeitlich versetzte Aufkommen an Beschwerden zu bezeichnen, wodurch es schwer ist, Reiskörner als allergieauslösend zu bewerten. Hinzu kommt, dass Reis meist nur in Verbindung mit unterschiedlichen Zutaten zubereitet wird, weshalb andere Nahrungsmittel zuerst unter Verdacht geraten. Mit dem schnellen Lebensmittelallergie Test aus dem Internet kannst Du zumindest ausschließen, ob Du auf Reis allergisch reagierst und anhand der Ratschläge zu Deinem Blutbild weitere Nachweisverfahren in Erwägung ziehen. Weiterführende Maßnahmen zur Behandlung oder Ursachenforschung solltest Du grundsätzlich mit einem Facharzt abklären.


Tobias Kluge
“Dir wird auf einmal klar, eine Reis Allergie könnte durchaus der Grund sein, dass es Dir hin und wieder nicht gut geht? Wenn Du schnell den Auslöser ausfindig machen willst, dann bist Du mit einem Testpaket gut beraten.”