Knoblauch Allergie – Ursachen, Symptome & Test

Den Knoblauch als Ursache einer Allergie zu identifizieren ist schwierig. Andere Formen weisen eine ganz ähnliche Symptomatik auf, wie typische rote Hautirritationen oder Schwellungen in Gesicht, Mund oder Rachen. Bei der Aufnahme durch Speisen sind ebenfalls Magenschmerzen und Durchfall möglich. Mit einem Reaktionstest kannst Du, in Eigenanwendung einer Knoblauch Allergie nachgehen. Bei welchen Anbietern Du entsprechende Utensilien einschließlich einer Auswertung im Labor erhältst, das habe ich vorbereitet.

Knoblauch Allergie selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabatccode: STARK15 (-15%)


21 Werte im Test


Einfacher Selbsttest
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Zertifizierte Labore


Schnelle Ergebnisse


Ohne Arztbesuch


Konkrete Empfehlungen
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter



Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)


Schnelle Lieferung


Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€



Schnelle Ergebnisse


Resultate in App


Ohne Arztbesuch


Individuelle Ratschläge
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop

IgE Nachweismethode

Der erste Schritt zur Aufklärung macht es erforderlich, in Eigenregie daheim eine Blutprobe zu entnehmen. Das geht ganz einfach und wird auf unserer Webseite in jedes Testbericht umfassend erklärt. Darüber hinaus erhältst Du zu Deinem Testkit eine Gebrauchsanweisung mit selbsterklärenden Abbildungen. Sobald Du Dein Blut in der sicheren Transportverpackung versendet hast, beginnt die Analyse unmittelbar nach Eingang im Testlabor. Die zur Anwendung kommende Verfahrensweise ist äußerst innovativ und Langzeit erprobt, Du kannst Dich demzufolge auf die Resultate verlassen.

Bei der Untersuchung werden allerdings nicht, wie Du es möglicherweise vom geläufigen Blutbild eines ärztlichen Befundes kennst, Biomarker ausgewertet, um Cholesterin oder Vitamine zu erfassen. Es geht einzig um eine möglicherweise vorliegende Allergie gegen Knoblauch sowie andere Nahrungsmittel, die zu dem von Dir bestellten Check gehören. Dabei steht die Konzentration von Immunglobulin E im Vordergrund. So lautet die Bezeichnung von hochspezifischen Antikörpern, die als Immunantwort auf Allergene gebildet werden, wenn Dein Körper auf einen Stoff reagiert.

Bei ihr würde das bedeuten, dass eine Sensibilisierung stattfindet, wenn Du mit den Knollen in Berührung kommst, Knoblauchpulver einatmest oder durch die Nahrungsaufnahme zu Dir nimmst. Das Nachweisverfahren konzentriert sich in erster Linie auf die Antikörper der IgE-Klasse, um Allergene identifizieren zu können, die in Verbindung mit Deinen Beschwerden stehen könnten. Durch diese Prüfung lassen sich Substanzen identifizieren, die dafür verantwortlich sind, dass Dein Körper die Bildung von Antikörpern forciert. Interessanterweise ist es durch die Genauigkeit dieser Blutanalyse möglich, die Stärke der Reaktionen zu ermitteln und diese für jedes Lebensmittel, das im Rahmen der Blutuntersuchung überprüft wird, anzugeben.

Damit beschränkt sich die Bestimmung von Antikörpern nicht auf einzelne Allergene, die im Zusammenhang mit ihr häufig in Erscheinung treten, sondern deckt einen größeren Analysebereich ab. Auch wenn einen hundertprozentiger Nachweis auf allergische Reaktionen letzten Endes nur ein Allergologe geben kann, so bringt ein IgE-Test ein Stück weit Gewissheit, um die potenziellen Auslöser zu kennen. So lassen sich mit nur einem Check verhältnismäßig viele allergieauslösende Nahrungsmittel abdecken. Das optimale Testangebot für eine Schnelldiagnose möchte ich Dir hier vorstellen.

Symptome äußern sich differenziert

Das Trügerische an ihr ist, dass grundsätzlich eine Vielzahl von Lebensmitteln als auslösend in Frage kommt. Auch wenn Deine Symptome nach dem Verzehr der würzigen Knollen auftreten und alles darauf hindeutet, dass der Knoblauch die Ursache ist, können prinzipiell auch andere Nahrungsmittel das Unwohlsein begünstigen. Eine eher seltene Form ist die Entwicklung eines Bronchialasthmas sowie allergischer Schnupfen. Dazu kommt es vor allem durch die Verwendung von bereits verarbeitetem Knoblauch. In Pulverform können Kleinstmengen eingeatmet werden, was bei einer Knoblauch Allergie zu diversen Nebenwirkungen führen kann.

Bekannt sind die Symptomformen wie der Dauerschnupfen und ein Juckreiz in der Nase, wodurch es zum fast schon chronischen Naselaufen und heftigen Niesattacken kommt. Des Weiteren zeigt die Erfahrung, dass die Verarbeitung von Knoblauchknollen entsprechende Reaktionen hervorrufen kann, die sich auf die Haut auswirken. Die Symptome sind diesbezüglich eher unspezifisch und können punktuell zu Hautentzündungen bis hin zu Quaddeln, Ekzemen oder einer Schwellung der Schleimhäute führen. Die Allergie gegen Knoblauch kann auch eine Reaktion direkt nach oder während der Aufnahme durch Speisen auslösen.

Typischerweise kommt es bei den meisten Knoblauch-Allergikern vereinzelt zu roten Hautstellen, die hin und wieder mit einem Juckreiz einhergehen. Noch deutlicher sind Schwellungen von Mund, Zunge, Rachen und Lippen. Diese können bei einer ausgeprägten Überempfindlichkeit zu einer Atemnot oder allergischen Schock führen, der durchaus lebensbedrohlich sein kann. Dieser kündigt sich in der Regel mit einem rasant abfallenden Blutdruck und Herzrasen an. Daher ist es in jedem Fall gut zu wissen, worauf Dein Körper reagiert, sobald Du die ersten Anzeichen bemerkst. Dabei äußert sich diese Knoblauch Empfindlichkeit ebenfalls durch ein plötzliches Schwindelgefühl oder Kopfschmerzen, die ohne Vorankündigung ausgelöst werden.

Mitunter sind es auch Symptome, die sich im Magen- und Darmbereich bemerkbar machen. Wobei es dazu vorrangig nach dem Essen von rohen Knoblauchzehen kommt. Betroffene klagen vor allem über Magenkrämpfe und Übelkeit, aber auch Erbrechen und Sodbrennen gehören zu den Beschwerden einer Knoblauch Allergie. Nach dem Verzehr größerer Mengen kann es ebenso zu einer Verstopfung kommen sowie Durchfall, der relativ schnell einsetzt und sich über mehrere Stunden hinziehen kann. Durch die Blutanalyse des nachfolgenden Testanbieters besteht die Möglichkeit, in nur wenigen Tagen die Ursache zu identifizieren.



Rabattcode: STARK15 (-15%)


Testet 100 Lebensmittel


Einfacher Selbsttest


Schnelle Ergebnisse


Ohne Arztbesuch


Deutliche Handlungsempfehlungen

Resultate & Empfehlungen

Dieses Nachweisverfahren ist vor allem so beliebt, da es neben einer beispiellosen Genauigkeit auch eine simple Auswertung ermöglicht, die ein jeder versteht. Das bedeutet, im Testbericht werden Dir keine medizinischen Fachbegriffe und Blutwerte aufgezeigt, wo Du erst einmal recherchieren musst, was sich dahinter verbirgt. Die Resultate enthalten vielmehr verständliche Aussagen, mit denen Du sofort etwas anfangen kannst, unabhängig davon, ob eine Knoblauch Allergie oder andere Substanzen als Grund für Deine Symptome identifiziert worden sind. Der Analysebericht zeigt Dir im Detail an, welche Nahrungsmittel das Potenzial mit sich bringen, Reaktionen auszulösen und darüber hinaus auch, was für eine Reaktionsstärke von diesen ausgehen könnte.

Diese Erkenntnis ergibt sich aus dem Antikörpernachweis, woraufhin Dir Empfehlungen gegeben werden auf Knoblauch und andere möglicherweise auslösende Nahrungsmittel zu verzichten. Ebenfalls stehen im Bericht alle Lebensmittel, auf die Du gar nicht reagierst, womit Du diese bedenkenlos essen kannst. Bei der Knoblauch Allergie erfolgt zudem der Hinweis, dass bestimmte Stoffe wie das enthaltene Allicin und Diallyldisulfid, auf die Betroffene am stärksten reagieren, nur als Ursache bestimmt werden können, wenn der Knoblauch roh verzehrt wird. Es kann also durchaus sein, dass Du den Knoblauch beschwerdefrei zu Dir nehmen kannst, wenn dieser erhitzt worden ist. Dennoch ist eine ärztliche Begutachtung bei nachgewiesenen Reaktionen zu empfehlen, um die verursachenden Substanzen im Detail zu ermitteln.

Das Fazit

Eine Reaktion dem Verzehr oder der Berührung von Knoblauch zuzuordnen, das ist durch eine Selbstdiagnose schwierig. Um festzustellen, ob es sich um eine Knoblauch Allergie handelt, ist ein zertifizierter Lebensmittelallergie Test der vorgestellten Anbieter die derzeit schnellste Methode, um für Sicherheit zu sorgen. Ohne Arzt kannst Du der Ursache auf die Spur kommen, wobei es natürlich trotz fachlicher Aufarbeitung Deiner Testergebnisse erforderlich ist, einen Allergologen aufzusuchen, sollte sich Dein Verdacht bestätigen. Es können im Rahmen der IgE-Analyse natürlich auch andere Allergene erkannt werden, welche ein Facharzt mit untersuchen kann. In jedem Fall weißt Du aufgrund des Ergebnisberichts, welche Auslöser Du besser meiden solltest.


Tobias Kluge
“Dir kommt so manches bekannt vor und meine Erfahrungen im Umgang mit ihr lassen Dich vermuten, dass Du selbst darunter zu leidest? In diesem Fall solltest Du nicht lange überlegen und Dir ein Testkit bestellen.”