Schilddrüsenüberfunktion Test – #1 Selbsttests für zuhause

Du bist auf der Suche nach Infos zur Schilddrüsenüberfunktion und bist mit dem Suchbegriff auf meinen Artikel gestoßen? Dann bekommst Du jetzt Antworten auf Deine Fragen und erfährst zudem, wie leicht es ist ganz sicher zugehen, ob Du unter einer Schilddrüsenüberfunktion leidest, oder nicht.

Hormonspiegel selbst testen

Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: STARK15 (-15%)
3 Blutwerte im Test
Zertifizierte Labore
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Konkrete Empfehlungen
Ohne Arztbesuch
Detaillierter Bericht
Bewertung
98%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Testet 5 Werte
Einfacher Selbsttest
Zügige Lieferung
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Ohne Arztbesuch
Schnelle Ergebnisse
Mit Handlungsempfehlungen
Guter Kundenservice
Bewertung
97%

Erfahrungsbericht

Online Shop
Anbieter
Merkmale

Icon DeutschlandDeutscher Anbieter

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Schnelle Lieferung
Online Gesundheitsportal
Ergebnisse

Pries: 99.00€99.00€

Schnelle Ergebnisse
Resultate in App
Ohne Arztbesuch
Individuelle Ratschläge
Bewertung
95%

Erfahrungsbericht

Online Shop

Schilddrüsenüberfunktion testen

Wie auch eine Schilddrüsenunterfunktion sollte eine Schilddrüsenüberfunktion getestet werden, denn Schilddrüsenerkrankungen können sowohl körperliche als auch seelische Beschwerden und Symptome verursachen. Eine unbehandelte Schilddrüsenüberfunktion kann sogar zu Basedow Krankheit führen. Bei der Basedow Krankheit (Morbus Basedow) handelt es sich um eine Erkrankung, bei der betroffene Personen unter einer Autoimmunerkrankung leiden, die Gewichtsverlust, Nervosität, Herzrasen, Augenbeschwerden und Struma (Schilddrüsenvergrößerung) verursachen kann.

Plattform Lykon_2

Bei Lkyon findest Du viele praktische Tests für zuhaúse

Die Schilddrüsenüberfunktion ist auch unter dem Begriff Hyperthyreose bekannt und ist dafür verantwortlich, dass die Schilddrüse zu viele Hormone produziert. Eine Diagnostik kann somit erstellt werden, in dem überprüft wird, ob die Konzentration von verschiedenen Schilddrüsenhormonen zu hoch ist. Dank der modernen Medizin und den heutigen Standards gibt es unterschiedliche Untersuchungsmethoden und Tests, mit denen den Ursachen für Beschwerden und Symptome schnell auf den Grund gegangen werden kann.

Schilddrüsenüberfunktion selbst testen

Heute müssen Menschen mit einem Verdacht nicht einmal mehr einen Arzt aufsuchen, um eine entsprechende Analyse machen zu lassen. Es gibt verschiedene Tests, mit denen eine Funktionsstörung sogar zu Hause überprüft werden kann. In der Regel handelt es sich, um Bluttests, mit denen ein Selbsttest gemacht werden kann, um Anzeichen auf den Grund zu gehen. Die Tests sind so aufgebaut, dass Patienten diese auch ohne Arzt durchführen können.

Die Tests sind zudem auch für die Untersuchung anderer Erkrankungen wie zum Beispiel einer Schilddrüsenunterfunktion, Allergien und ähnlichem Erkrankungen verfügbar. Die Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion können mit solch einem Bluttest ganz leicht untersucht werden. Ob eine Überfunktion der Schilddrüse für die Anzeichen und Symptome verantwortlich ist, kann nach Durchführung dieser Tests ausgeschlossen werden oder der Verdacht, dass es sich um Hyperthyreose handelt, verstärkt sich.

Wie funktioniert der Test?

Wie Du wahrscheinlich schon ahnst, handelt es sich um einen Selbsttest, der sich ganz leicht durchführen lässt. Mit einem solchen Test werden die Schilddrüsenhormone in Deinem Körper gemessen beziehungsweise die Konzentration von den Schilddrüsenhormonen. Der Test zeigt Dir dann an, ob die Schilddrüsenhormone in einer zu hohen Menge vorhanden sind oder ob alles im grünen Bereich ist. Die Mehrzahl der Tests zeigt ein “Positiv” oder “Negativ” an. Wobei “Positiv” für zu viele Schilddrüsenhormone in Deinem Körper stehen.

Du musst Dir für die Durchführung lediglich etwas Blut aus dem Finger entnehmen und dieses dann auf den Selbsttest geben. Im Anschluss musst Du Dich etwas gedulden, bis der Test Dir das Ergebnis anzeigt. Die Bluttests sind viel einfacher und vor allem schneller als Untersuchungen, die beim Arzt durchgeführt werden. Zudem kannst Du alles ganz bequem und einfach direkt bei Dir zu Hause durchführen.

Umfang des Tests

Die Bluttests, mit denen Du die Konzentration von verschiedenen Schilddrüsenhormonen in Deinem Organismus untersuchen kannst, funktioniert im Prinzip wie ein Insulin-Test, den ein Diabetiker macht. Ein kleiner Tester, der einfach zu handhaben ist und keinen großen Umfang benötigt, um durchgeführt zu werden. Ein Tester-Kit besteht in der Regel aus dem Tester, einer Anleitung, Hinweisen und der Verpackung. Mehr ist für die Analyse von Schilddrüsenhormonen nicht nötig.

Handelt es sich um einen Test, den Du zu Untersuchungen in ein Labor sendest, um genaueres zur Schilddrüsenerkrankung herauszufinden, befindet sich normalerweise auch ein Umschlag im Lieferumfang, sodass Du den Test kostenfrei an das Labor senden kannst.

Interpretation der Schilddrüsenüberfunktion Test Ergebnisse

Die Ergebnisse, die Du erhältst, sind von der Art des Tests abhängig. Wie gesagt, entweder ist das Ergebnis ganz leicht zu verstehen, indem Du nur nach einem positiv oder negativ schauen musst oder es handelt sich um einen Ergebnisbericht, in dem Dir mitgeteilt wird, was die Analysen ergeben haben. Hast Du die Schilddrüsenüberfunktion in einem Labor untersuchen lasse, teilen Dir die Experten nicht nur mit, ob Du unter einer Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) leidest, sondern auch, wie hoch Konzentration der Schilddrüsenhormone in Deinem Körper ist.

Zudem verraten Dir die Experten, was Du tun kannst, um die Konzentration von Schilddrüsenhormonen zu verringern und welche Therapien es gibt. Denn neben einer Radio Jod Therapie gibt es auch noch andere Verfahren, die eingesetzt werden können, um zu verhindern, dass die Schilddrüse zu viele Hormone produziert.

Schilddrüsenüberfunktion beim Doktor testen lassen

Jeder Patient hat auch die Möglichkeit beim Arzt einen Test zu machen, um herauszufinden, ob Du unter einer Schilddrüsenüberfunktion leidest. Der Vorteil beim Arzt besteht darin, dass der Mediziner unterschiedliche Möglichkeiten hat, eine Hyperthyreose zu diagnostizieren. Die moderne Medizin ermöglicht eine Diagnose, in dem der Körper beziehungsweise Halsbereich des Patienten auf typische Anzeichen und Beschwerden untersucht wird. Denn bei Schilddrüsenerkrankungen entstehen auch Symptome wie Schluckbeschwerden und Heiserkeit, da die Schilddrüse unterhalb des Kehlkopfs liegt.

Zudem kann eine Störung der Schilddrüse über die Konzentration der Hormone der Schilddrüse im Körper der Patienten diagnostiziert werden, denn bei einer Schilddrüsenüberfunktion sind zu viele Hormone im Organismus, während bei einer Unterfunktion der Schilddrüse zu wenig Hormone im Blut sind. Untersuchen kann der Arzt jede Form der Schilddrüsenerkrankungen, sowohl eine Vergrößerung der Schilddrüse (Hyperthyreose) als auch eine Schilddrüsenautonomie (unkontrollierte Hormon-Produktion der Schilddrüse) und eine Morbus Basedow Krankheit.

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Einfacher Selbsttest
Zertifizierte Partnerlabore
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Resultate in App

Schilddrüsenüberfunktion Test in der Apotheke kaufen

Auch in der Apotheke sind verschiedene Tests zur Analyse einer Schilddrüsenüberfunktion erhältlich. Die Tests zur Überprüfung der Überfunktion der Schilddrüse sind denen aus dem Internet sehr ähnlich. Analysiert werden mit den Selbsttests die Konzentration der Schilddrüsenhormone im Körper der Patienten, denn eine Hyperthyreose ist in der Regel mit einer erhöhten Menge der Schilddrüsenhormone verbunden.

Es gibt die Möglichkeit Selbsttests mit einem einfachen Ergebnis, also positiv und negativ, und es gibt Bluttests, die von Experten analysiert werden müssen, um die Menge der Hormone genau zu bestimmen. Der Nachteile gegenüber den Selbsttests aus dem Internet bestehen eindeutig darin, dass sie im Normalfall kostenintensiver sind und der rundum Service zu den Tests nicht so groß ist, wie eine Diagnose, die mit einem Analysetest aus dem Internet erstellt wird.

Warum solltest Du einen Schilddrüsenüberfunktion Test machen?

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum es wichtig ist, einen Schilddrüsenüberfunktion-Test zu machen, wenn Beschwerden und Symptome bekannt sind, die auf eine Schilddrüsenüberfunktion hinweisen. Die erhöhte Menge der Hormone der Schilddrüse kann, aber nicht nur lästige Beschwerden wie Schlafstörungen, einem unnormalen Puls, Zittern und einer Reihe von Stoffwechsel-Problemen führen. Eine Schilddrüsenüberfunktion und die damit erhöhten Schilddrüsenhormone können sogar Krankheiten wie Morbus Basedow und Schilddrüsenautonomie führen.

Eine Schilddrüsenüberfunktion kann genauso wie eine Unterfunktion der Schilddrüse bei Menschen in jedem Alter auftreten, hingegen die Morbus Basedow Krankheit eher bei Menschen im mittleren Alter und die Schilddrüsenautonomie vermehrt bei Menschen im höheren Alter auftreten. In jedem Fall ist bei Beschwerden, Symptomen und Krankheiten, die auf eine Störung der Schilddrüse hinweisen zu empfehlen einen Test zu machen, um die korrekte Funktionsweise des Körpers und die Gesundheit nicht zu gefährden.

Typische Symptome und Krankheiten einer Schilddrüsenüberfunktion:

  • Morbus Basedow Krankheit
  • Autonomie der Schilddrüse (Krankheit)
  • Stoffwechsel-Erkrankungen
  • Erhöhter Puls
  • Zittern

Ursachen einer Schilddrüsenüberfunktion

Die Ursachen einer Schilddrüsenüberfunktion können unterschiedlicher Natur sein. In der Mehrzahl handelt es sich jedoch um eine Fehlfunktion der Hormon-Produktion. Ausgelöst werden kann die Fehlfunktion zum Beispiel dann, wenn die Ernährung die Produktion der Schilddrüsenhormone zu stark anregt. Aber auch das Alter und eine Autonomie der Schilddrüse können für die Überproduktion der Hormone verantwortlich sein. Ähnlich wie bei einer Unterfunktion der Schilddrüse sollten die Hinweise des Körpers unbedingt beachtet werden, um herauszufinden, welche Ursachen die Schilddrüsenüberfunktion hat.

Es gibt auch Fälle, in denen mehrere Menschen einer Familie an einer Überfunktion leiden, weil die Schilddrüse vorbelastet ist. Die Ursachen können somit auch in der Genetik der Patienten verankert sein. Egal um welche Anzeichen und Ursachen es sich handelt, die moderne Medizin und die zur Verfügung stehenden Blut-Tests können helfen eine wirksame Therapie zu erarbeiten.

Behandlung der Schilddrüsenüberfunktion

Die Behandlung und Therapie einer Störung der Schilddrüse, in diesem Fall einer Überfunktion, ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wird aber in der Regel auf Basis erprobter Medikamente aufgebaut. Denn es gibt Medikamente, Naturprodukte und Nahrungsmittel, mit denen eine effektive Therapie durchgeführt werden kann, um eine Überfunktion des Organs zu korrigieren. Es gibt Patienten, die müssen ihr Leben lang Medikamente nehmen und durchgehend eine Behandlung der Überfunktion durchführen, um eine Autonomie der Schilddrüse oder Stoffwechsel-Probleme zu vermeiden.

Es gibt aber auch Menschen, die nicht von Medikamenten abhängig sind, sondern mit den richtigen Lebensmitteln und einem pflanzlichen Arzneimittel die Produktion des Körpers beziehungsweise der Schilddrüse herunterfahren können. Im Allgemeinen wird bei einer Behandlung einer Überfunktion versucht, die Konzentration der Hormone T3 und T4 zu reduzieren, um dies zu erreichen, stehen verschiedene Therapien zur Verfügung.

Rabattcode: BLUTTESTS (-15%)
Einfacher Selbsttest
Zertifizierte Partnerlabore
Schnelle Ergebnisse
Ohne Arztbesuch
Resultate in App

Kosten der Schilddrüsenüberfunktion Analyse

Die Kosten einer Analyse der Schilddrüse sind von unterschiedlichen Aspekten wie dem Verfahren der Analyse abhängig, aber auch der Service und der Umfang sind entscheidend, sodass die Kosten sehr unterschiedlich ausfallen können. Führt der Arzt eine Untersuchung durch, weil es zum Beispiel eindeutige Symptome gibt, die auf eine Überfunktion oder Unterfunktion der Schilddrüse hinweisen, ist es sogar möglich, dass die Krankenkasse die Kosten für eine Analyse übernimmt.

Anders ist dies bei einer Untersuchung zur Vorsorge, wenn keine Symptome bekannt sind, dann müssen die Patienten die Kosten im Normalfall selbst übernehmen. Wie hoch die Kosten sind, ist unterschiedlich. Viele Hinweise sind zum Beispiel bei Schilddrüse e.V. zu finden. Dort kann auch ein Selbsttest gemacht werden, der kostenfrei ist, allerdings kann mit diesem keine klare Diagnose erstellt werden.

Zu berücksichtigen ist auch, dass ein Blut-Test eines seriösen Anbieters aus dem Internet in der Regel günstiger ist als ein Blut-Test aus der Apotheke oder eine Analyse beim Arzt. Dies hängt zum Beispiel damit zusammen, dass der Internet-Anbieter weniger Kosten hat, obwohl die Beratung zu einer möglichen Behandlung oft sogar besser ist als beispielsweise in einer Apotheke.

Häufig gestellte Fragen

Du willst noch mehr Antworten zum Thema Schilddrüse und den möglichen Störungen haben, dann findest Du in unserem FAQ-Bereich weitere Informationen. Zudem findest Du auf unserer Seite einen Artikel zum Thema Unterfunktion der Schilddrüse in dem ich Dir weitere Infos, Tipps und Daten zusammengestellt habe.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten herauszufinden, ob Du an einer Fehlfunktion der Schilddrüse leidest. Zum einen hast Du die Möglichkeit Dir einen Test für zu Hause zu bestellen oder in der Apotheke zu besorgen und zum anderen kannst Du einen Arzt konsultieren und von diesem eine Analyse erstellen lassen.

Welche Form für Dich die beste Variante darstellt, kannst nur Du selbst entscheiden. Ich empfehle Dir aber auch Kosten, Zeitaufwand und Beratung in Deine Entscheidung mit einzubeziehen. Bedenke, die Apotheken-Tests und Tests beim Mediziner sind oft teurer als jene aus dem Internet.

Ja, Du hast die Möglichkeit auch selbst einen Test zu machen und musst dann nur, wenn Deine Schilddrüse nicht richtig funktioniert einen Arzt aufsuchen, um eine mögliche Behandlung zu besprechen. Dies aber auch nur dann, wenn Medikamente zur Behandlung Deiner Beschwerden nötig sind. Das Beste an den Testerkits für zu Hause, Du kannst alles ganz einfach und bequem direkt von zu Hause aus erledigen.

Von der Bestellung über die Durchführung bis zum Versand an ein Labor (wenn erforderlich) kannst Du dank des Service der Anbieter alles problemlos von zu Hause erledigen. Bei Fragen zum Testergebnis stehen Dir zudem die Mitarbeiter der Anbieter zur Seite.

Natürlich kann auch Dein Hausarzt feststellen, ob Du unter einer Funktionsstörung der Schilddrüse leidest, egal ob Überfunktion oder Unterfunktion. Der Arzt hat die Möglichkeit unterschiedliche Untersuchungen durchzuführen, um zu überprüfen, ob die Hormone T3 und T4 in Deinem Organismus zu stark konzentriert sind.

Ein Vorteil einer Analyse beim Mediziner besteht darin, dass Dir dieser sofort mit entsprechenden Medikamenten helfen kann, wenn ein Notfall vorliegt oder Du die Überfunktion langfristig behandeln willst, um Stoffwechsel-Probleme und Krankheiten zu vermeiden. Zudem ist die Behandlung beim Hausarzt für viele Patienten angenehmer als bei einem Arzt, der unbekannt ist. Darüber hinaus kennt der Hausarzt den gesundheitlichen Zustand seiner Patienten und kann jede Therapie auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmen.

Wird eine Schilddrüsenüberfunktion bestätigt, wird der Arzt gemeinsam mit dem Patienten, also Dir, eine mögliche Therapie erarbeiten. Neben den Medikamenten, um den T3- und T4-Wert zu senken, wird er Dir Tipps und Ratschläge geben, wie Du die Funktion Deiner Schilddrüse auch mit der richtigen Ernährung beeinflussen kannst.

Dein Arzt wird regelmäßige Analysen durchführen, sodass er überprüfen kann, ob die Medikamente bei Dir helfen und sich die Hormonkonzentration in Deinem Körper reguliert. Sollte die Dosis der Medikamente nicht ausreichen, wird er diese wahrscheinlich erhöhen.

Die Blutwerte können trotz einer Überfunktion normal sein und keinen Hinweis auf eine mögliche Erkrankung geben. Es ist aber auch möglich, dass die Hormone Einfluss auf Deinen Körper und Deine Gesundheit nehmen und bereits zu Veränderungen bei Deinen Blutwerten geführt haben, sodass der Mediziner bereits erste Schlussfolgerungen ziehen kann.

Ja durchaus ist es möglich, dass die Schilddrüse nicht richtig funktioniert, dies aber in den Blutwerten nicht deutlich wird. In den meisten Fällen ist die Fehlfunktion noch nicht lange gegeben, sodass noch keine weiteren Veränderungen im Körper festgestellt werden können.

Der TSH-Wert gibt eindeutige Hinweise auf eine Fehlfunktion der Schilddrüse, sowohl bei einer Überfunktion als auch bei einer Unterfunktion weicht der TSH-Wert vom Normalwert ab. Der Arzt wird in diesem Fall entsprechende Medikamente verschreiben, um die Hormonproduktion zu regulieren und den TSH-Wert ins Gleichgewicht zu bringen.


Tobias Kluge
“Ich habe Dir in meinem Artikel zum Thema Schilddrüsenüberfunktion alle wichtigen Informationen und Daten zusammengetragen, sodass Du einschätzen kannst, ob Du unter einer Überfunktion leidest. Solltest Du den Verdacht haben, empfehle ich Dir auf jeden Fall einen entsprechenden Test zu machen.”